Statt roter Schleife: Ofra Haza – als Jungfrau in die Ehe – gestorben an AIDS

Allerorts springen mir heute die roten Schleifen entgegen. Als Zeichen des Mitgefühls und der Mahnung. Wie nah die Träger der roten Schleife des Welt-Aids-Tages die Wahrheit an sich ran kommen lassen, ist jedoch fraglich. Für die meisten wird es wohl ein Zeichen für andere bleiben. Zu sehr ist in unseren Köpfen noch der Gedanke festgesetzt, es handle sich um eine Seuche der Drogensüchtigen und Schwulen. Zu wenige beginnen bei sich selbst.

Übernimmt man selber Verantwortung erlebt man bisweilen Erschreckendes. Auch ohne Anlass zur Sorge – einfach weil es selbstverständlich sein sollte, bevor man mit dem neuen Partner ungeschützten Geschlechtsverkehr hat – fragte ich vor einigen Monaten meinen (nun ehemaligen) Hausarzt nach einem HIV-Test. Die erste Reaktion war ein Stirnrunzel – wer fragt, gilt als verdächtig. Entweder zu hysterisch oder zu promiskuitiv.  Der Preis dieses Tests ließ dann meine Stirn runzelig werden.

Wer nicht zu einer Risikogruppe gehört, der muss selber zahlen, begann  der Arzt seine ekelhaften Ausführungen über Homosexuelle, die ja alle mindestens 3 Geschlechtspartner pro Abend hätten. Und nein, Ausnahmen gibts kaum. Ungerecht fände er’s, sagte der Arzt – aber die bekommen den Test eben bezahlt… Und nein, nur weil ich Schwule kenne, die genauso „normal“ lebten wie Heteros, hieße dass nicht, dass nicht alle promiskuitiv wären.

Ich bin ja normaler Weise nicht auf den Mund gefallen – nur in dieser Situation verschlug es mir schon irgendwann die Sprache. Mehr als diese Arztpraxis in Zukunft zu boykottieren fiel mir dann nicht ein.

Was aber hat dies alles mit Ofra Haza zu tun?

Das Schicksal der 2000 an AIDS gestorbenen Sängerin steht exemplarisch für viele Frauenschicksale. Ofra Haza ging jungfräulich in die Ehe – angesteckt wurde sie vom eignen Ehemann – dem einzigen Mann mit dem sie jemals Sex hatte. AIDS ist eben nicht die Krankheit der Unmoralischen.

Solange jedem, der einen Test verlangt, unterstellt wird, zu misstrauisch zu sein oder ein zu unmoralisches Leben zu führen, wird diese Hemmschwelle viele Test verhindern. Ein weiterer Stolperstein ist der Preis. Zwischen 20 und 35 Euro lagen die von deutschen Ärzten genannten Preise – dazu die Demütigung überhaupt gefragt zu haben.

Kehren wir zurück zu Ofra Haza – in einer wirklich aufgeklärten Welt hätte sie sich nie angesteckt. Da der Test vor dem ersten ungeschützten Sex mit einem neuen Partner nicht als „Zweifeln an der wahren Liebe“ gegolten hätte. In einer wirklich aufgeklärten Welt würde sie wahrscheinlich trotz HIV noch leben. Sie – dies ist das Bitterste – war zu beschämt, um sich richtig behandeln zu lassen.

Ofra Haza – Im Nin’Alu

Sisters of Mercy feat. Ofra Haza: Temple of love

DifferentStars

7 Gedanken zu „Statt roter Schleife: Ofra Haza – als Jungfrau in die Ehe – gestorben an AIDS

  1. Oh ich wusste nicht das sie nicht mehr lebt. Ich hatte mich nur gewundert das ich von dieser fantastischen Sängerin nie wieder etwas gehört hatte. 🙁

  2. Unglaublich wie Ärzte reagieren wenn man sich mal verantwortlich zeigt und seine Gesundheit nochmal absichern will… Und unglaublich, dass sich immernoch Leute für HIV schämen (müssen).
    Und auch wenn dieser Aids-Tag ja immer ein bisschen pseudo-Betroffenheit vermittelt, ist er wohl wichtig um den Leuten immerwieder ins Gedächtnis zu rufen, dass diese Krankheit existiert und jeder infiziert werden kann….

  3. Haben denn dieser „Arzt“ und andere selbsternannte Moralapostel immer noch nicht mitgekriegt, daß mann sich auch auf Wegen mit HIV infizieren kann, die absolut nichts mit Sex zu tun haben? Etwa durch Blutkonserven, die schlecht oder gar nicht getestet wurden? In Deutschland werden Blutkonserven (normalerweise) geprüft- also keine Panik. Ofra Haza ist- wie viele Andere- ohne verschulden infiziert wurden, ich gehe mal davon aus, das ihr Mann von seiner Infektion nichts wusste. Zum Glück wird heute mit dem Thema offener umgegangen als noch vor zehn oder zwanzig Jahren. Aids ist eine Infektionskrankheit und kein Verbrechen. Und die Kosten für einen Aids- Test sollte jedem sein(e) zukünftiger Ehepartner(in) wert sein.

  4. Dear Ofra.
    I will never forget the Rose from Israel.
    You where so beautiful looking….
    RIP my Dear……

  5. Es macht mich traurig und wütend zugleich, dass eine so tolle Frau sterben musste weil Ärzte versagt haben verständnis zu zeigen. Anstelle verurteilten sie all diejenigen die den Virus in sich trugen als selbst schuld zu sein. Da geht eine Jungfrau in die Ehe und bekommt den Todesschuss. Sie könnte noch Leben noch glücklich sein ja vielleicht noch vieles mehr wenn sie sich nicht hätte schämen müssen für das sie nichts dafür konnte. Rose from Israel.

  6. hier geht es nicht allein um das thema aids-oder hiv-sondern darum das frauen in vielen ländern der welt als alleiniges übel solch schreklichen kranheiten verantwortlich gemacht werden,nicht nur von ihren männern sondern sogar von jeder regierung, da heist es aufeinmal die frau sei minderwertiger als männer,nur wer so was erzählt dachte niemals genauer nach,ich glaube höchstpersönlich das viele frauen sogar besser wären oder sind als die so,, genannten männerdomänen“
    mal ehrlich wer sich in solche vergleichemit reinziehen läst hat kein eigenes denkvermögen und redet nach dem mund von männern-ich habe nichts gegen sie nur frauen kännen mit ihnen gleich ziehen und dieses passt einigen männern so nicht im geringsten,also ich finde auch das die meisten männer behaupten wen frauen hiv haben ist es ihre eigene schuld,mal ehrlich wer glaubt den das-es kommt auf viele verschiedene faktoren an um dies schrekliche krankheit zu bekommen und zu verbreiten,man sollte davon ausgehen das man schon in den 1990igern wuste das es hiv-aids giebt und wie man sich dafor schützen kan,nicht nur lesben &schwule sind davon betroffen auch alle anderen können diese krankheit bekommen,eine genauere information sollte jedem zugänglich sein ohne fagen zu beantworten zu müssen wieso,warum woher er das wohl hat,den auch als frau ist es nicht einfach so zum arzt gehen zu können um solch test machen zu lassen wen man in einer beziehung ist,man wird immer unverständlich und mitleidig angesehen,so das viele frauen eingeschüchtert sind um zu fragen,nein es muss ständig aufklärrungen darüber gemacht und gegenwärige medizin gefunden werden,damit nicht so viele hoffnungslos sterben müssen, wegen ihrer zu großen scham–dies versteht sich doch von selbst-egal welches jahr wir haben oder nicht–denkt mal genauer darüber nach ib da nicht vielleicht etwas wahres dran sein kan, danke schön

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.