MissinCat – Back On My Feet – Release Party

MissinCat und ihr Solodebüt Back On My Feet stellte ich euch vergangene Woche hier vor. Gestern Abend stapfte ich dann durch Eis und Schnee zur Release Party von MissinCat in den Berliner Privat Club.

In der wärmenden Röhre des Privat Clubs mischte sich auf wohltuende Weise, liebliche Sommerbrise mit Kreuzberger frisch-aus-dem-Bett-gefallen-Appeal. Warum einen Fehler nur einmal machen, wenn’s auch zweimal geht, dachte sich wohl  Timo Breker und kündigte zum Auftakt seinen leisesten Song an – nicht ohne zu erwähnen: „hat gestern nicht so gut geklappt“. Wir stellen uns dem geneigten Publikum vor, mit dem ungeeignetsten Lied und sehen dabei aus, wie ein mit Klamotten eingeschlafener Adam Green, der schnell, 2 Minuten vor Auftritt aus dem Bett gezogen wurde. Das hat einen gewissen Charme und da Timo Breker noch dazu eine sehr feine Stimme hat – mein Begleiter zog Vergleiche mit Damien Rice -, das Song-Writing auch nicht zu verachten ist, hatte ich dieses bis ins letzte zelebrierte Understatement gleich lieb 😉

Timo Breker – Ocean Song

Die Atmosphäre des Kellergewölbes entwickelte die private Intimität einer Party, die der Club ja schon im Namen trägt. Ein Ort, dem man sofort die in Berlin omnipräsenten, scheinbar obligatorischen Kitsch-Gemälde verzeiht und sich wohlfühlt.

Wie eine frische Sommerbrise wirkte dann der Star des Abends, die bezaubernde Caterina Barbieri alias MissinCat. Ihre Stärke ist klar die  starke Bühnenpräsenz – ohne viel Tamtam – ohne aufdringlich zu wirken – füllte sie die Bühne aus, flirtete ein bisschen mit dem Publikum und bewies vor allem, dass sie eine sehr versierte Live-Musikerin ist. MissinCat machte mit ihrer Live-Performance von Back On My Feet Lust auf Frühling, Sommer und Open-Air-Festivals in Berlin und für alle, die nicht hier wohnen, dem Rest der Welt 😉

MissinCat – Back On My Feet

Links: MissinCat@Myspace, Timo Breker@Myspace

DifferentStars

2 Gedanken zu „MissinCat – Back On My Feet – Release Party&8220;

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.