The Glam – Join The Spectres – Free Download

Gestern frisch eingetroffen bei uns ist  Escapism von The Glam. Das Album erscheint am 3.4.2009 – noch ein bisschen Zeit die Review zu schreiben. Trotzdem läuft die CD schon zum wiederholten Mal durch. Ein gutes Zeichen – eine sehr gutes 😉

Irgendwo in einem Universum zwischen Placebo, Suede und T-Rex gibt sich das kleine Emo-Mädchen in mir hin. Blieb ich von der Polarkreis 18-Manie noch verschont, so hat’s mich diesmal erwischt. Sehr feine Glamrock-Pop-Inszenierung aus Deutschland – der man dies weder anhört noch ansieht. Dies ist ausdrücklich als Kompliment gemeint.

Via ihrem Label PIAS kommt dieser Track als kostenloser Download:

www.piasgermany.de/TheGlam_JoinTheSpectres.mp3

The Glam – Join The Spectres (live)

The Glam – All the universe

DifferentStars

Link: Myspace

PS: Mehr gute Nachrichten von PIAS werden dieses Wochenende folgen. Das feine Indielabel ist nun Heimat von Placebo… weitere Details folgen…stay tuned 😉

3 Gedanken zu „The Glam – Join The Spectres – Free Download

  1. Sag nicht, ihr kriegt auch die neue Placebo vorab. So langsam werde ich echt neidisch 😉
    Ich glaube, wir müssen uns nochmal über Filesharing von Presse-Vorabexemplaren unterhalten 😉

    The Glam klingen wirklich gut. Beim reinhören fand ichs erst sehr gewöhnungsbedürftig, aber zwei Placebo-Songs später hat mein Hirn sich wohl grob auf die andere Musikrichtung eingependelt. Jetzt klingts wirklich gut. Aber meine Musikrichtung wirds wohl trotzdem auf Dauer nicht.

  2. Hehe…wenn Placebo…denn wird das mal eher so nen watermarked mp3 Dings – schätz ich mal. Iss noch ein bisschen hin…Und nee – würden wir nie verteilen…allein um uns in der Sonne/oder dem Schatten des Neides zu glänzen 😀

    Aber die Doves kommen bald – auch watermarked – die müssten Dir gefallen, sind ja nicht die einzigen Guten, die aus Manchester kommen 😉

    DifferentStars

  3. Jaja, den Neid kannste haben, habt ihr ja irgendwie auch verdient 😉
    Die Doves kannte ich noch nicht, bin aber grad am reinhören. Klingt tatsächlich sehr gut. Ist mir aber irgendwie ne Nummer zu aufgeregt. Naja, oft muss man sich ja erstmal reinhören.
    Ja, aus Manchester kommen schon ein paar feine Musiker 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.