Alles neu macht der Mai – Unsere Albenvorschau

Hab mich mal wieder von Peter inspirieren lassen und einen Blick auf seine Neuerscheinungen Mai 2009 geworfen.

Regelmäßigen Lesern unseres Blogs wird schon aufgefallen sein, dass sich hier auf Lie In The Sound wer ganz doll auf’s neue Manics Album freut 😉  Weiteres Mai Highlight für mich sind die jüngst entdeckten The Alexandria Quartett. SomeVapourTrails hingegen stöhnte orgiastisch beim ersten Hören der neuen Yppah.

In den nächsten Tage wird noch die ein oder andere CD hier eintrudeln. Bisher sieht unsere Review-Liste so aus:

DifferentStars

Manic Street Preachers – Journal for Plague Lovers

The Alexandria Quartett – „The Alexandria Quartett“

Moll Flanders – „If You Can’t Understand What You Don’t Understand It’s Not Easy“

Worriedaboutsatan – „Arrivals“

Alessi’s Ark
– Notes From The Treehouse


SomeVapourTrails

Karli Fairbanks – “The Breaking Of Our Days”

Tori Amos – „Abnormally Attracted To Sin“

Fink -„Sort Of Revolution“

Yppah – „They Know What Ghost Know“

Scanners – Violence Is Golden

DifferentStars

2 thoughts on “Alles neu macht der Mai – Unsere Albenvorschau

  1. Na liebe DifferentStars, ein Album hast Du in Deiner Liste auf jeden Fall noch vergessen, das Debütalbum der Londoner Singer/Songwriterin Alessi’s Ark – Notes From The Treehouse. Ansonsten sind die von mir auch erst vor ein paar Tagen entdeckten The Alexandria Quartet ein klarer Favorit. Aber das Album des Monats Mai ist für mich ganz klar das zweite Album der finnischen Band Cats On Fire. ‚Our Temperance Movement‘ heißt die Platte, die sie uns am 1. Juni hier in Berlin auch live vorstellen werden, im Magnet.

  2. Oh weh… wie konnte ich nur 🙁 Du hast natürlich recht, die gute Alessi’s Ark muss! ich besprechen.
    Des weiteren mahnte SomeVapourTrails an, ich habe Viarosa „Send For The Sea“ vergessen… die sind uns unaufgefordert zugeschickt worden… aber gut… wir wissen nur noch nicht, wers schreiben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.