Alessi’s Ark – Notes From The Treehouse

Viele Legenden ranken sich inzwischen um die blauen Seiten des Musiknetzes (Myspace). Wunderland – in dem reizende Prinzessinnen drauf warten, vom Ritter auf dem hohen Rosse (Majorlabel) erwählt und ins Traumschloss (Charts) getragen zu werden.

Wer die Folk-Pop-Prinzessin Alessi einmal singen hörte, blieb ganz betört zurück. Kein Wunder also, der Prince Virgin von und zu Records aus dem edlen Hause EMI die elfenhafte Sängerin erwählte. Zuvor, so erzählen es das Märchen aus 1001 Nacht, zog das tapfere Fräulein aus, den richtigen Ritter für kommende Unternehmungen zu finden. Ihre Wahl fiel auf Mike Mogis von  Bright Eyes, der sofort ihrem Zauber erlag und mit Handkuss die Produktion ihres Erstlingswerks Notes From The Treehouse übernahm.

Ein schönes Myspace-Mädchen-Wunder. Klakeure gibt es auf der Insel viele. Heiss und innig geliebt und gehyped wird die Pop-Folk-Prinzessin von der britischen Musikpresse. Auch DifferentStars ließ sich hinreißen und widmete ihr Anfang des Jahres den Beitrag Newcomer 2009: Alessi’s Ark – Magic Weather (free mp3) .

Magic Weather (Winner of College Film Competition)

Lassen wir die Mär mal beiseite, egal ob wir diese glauben oder auch nicht. Der Musik der 18-Jährige Londonerin Alessi Laurent-Marke liegt ein Zauber inne, der selten zu finden ist.Verwobener Folk-Pop mit irdischer Präsenz. Mainstreamtauglich im besten Sinne. Wir erinnern uns an Amy McDonald… es muss nicht alles schlecht sein, was  die Charts erklimmt.

Magic Weather besticht durch eine gekonnte Mischung Bombast und zart verspielten Klängen. Alessis wohltuend ungehauchter Gesang vermittelt die nötige Erdigkeit, um nicht im zu süßlichen Kosmos zu versinken. Ein zeitgemäßer Sommernachtstraum. Ein Lied, dass bei mir schon in Heavy Rotation lief…

Alessi’s Ark – The Astroids Collide

Ein bisschen zu sehr hinter dem Berg, sind wir leider hierzulande – so bleibt ein Wehmutstropfen, wer die CD sein eigen nennen will, muss kräftig goldene Taler rollen lassen (aktueller Amazon.de Preis: 33,99 Euro). Dann doch lieber zum Download-Store des Vertrauens oder warten, dass dem UK Release ein deutscher folgt.

Alessi’s Ark – Over The Hill


Alessi's Ark – Over The Hill von EMI_Music

Als Trostpflaster gibt’s folgenden Song gratis:

Alessi’s Ark – The Horse


Alessi's Ark – The Horse von EMI_Music

Via  SXSW-Seite von Alessi Laurent-Marke aka Alessi’s Ark kommt die kostenlose Mp3.

Alessi’s Ark – The Horse (Rechtsklick/Speichern unter)



alessicover_

Tracklist:

1. Magic Weather
2. The Horse
3. Over the Hill
4. Ribbon Lakes
5. Constellations
6. The Asteroids Collide
7. Woman
8. Memory Box
9. Hummingbird
10. The Dog
11. Glendorn

Link: Myspace

DifferentStars

3 Gedanken zu „Alessi’s Ark – Notes From The Treehouse

  1. Es ist für mich immer wieder erstaunlich wie Amazon.de auf seine astronomischen Preise für Import-CDs kommt. 33,99 € für das Debütalbum von Alessi’s Ark? Genauso könnten sie da statt des Preises auch hinschreiben: „Bitte bestellen Sie nicht bei uns direkt!“ Denn über Amazon Marketplace bekommt man die CD ab 12,78 € + 3 € Versand. Dieses Angebot ist doch schon eher akzeptabel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.