Scratch mir deine schokoladigste aller Schokoladenseiten – Kid Koala und The Slew

Kid Koala holzfällert sich nicht einfach hemdsärmelig durch Sounds, er schnippt Scratches auf den Plattenspieler in einer ausgefeilt melodischen Manier, die gleichsam singulär wie süchtig machend einem gesamten Genre die liebliche Fratze höchster Virtuosität  entgegen bleckt. Kid Koala ist weder Turntablism-Guru noch DJ, in aller erster Berufung ist er ein Hort kreativer Magie. Niemals absehbar, mit exzentrischer Schräge und Humor gesegnet, von wuchtiger Dynamik beseelt – dergestalt enthusiasmierte der Kanadier bereits auf den Vorgängeralben Carpal Tunnel Syndrome (2000), Some of My Best Friends are DJs (2003), Your Mom’s Favorite DJ (2006).

slew

Nun präsentiert sich der Könner im Rahmen des Projekts The Slew erneut von der schokoladigsten aller Schokoladenseiten. Zusammen mit Dynomite D und den beiden ehemaligen Wolfmother-Mitgliedern Chris Ross (Bass) und Myles Heskett (Schlagzeug) tourt Kid Koala gerade durch die USA, um das als kostenloser Download erhältliche Album 100% in großem Stil vorzustellen. Neben bereits von Your Mom’s Favorite DJ bekanntem Material betört das Album mit neuen Highlights, macht es so zu einem Glanzlicht dieses Herbsts. Anhören! Und staunen!

(Download gefunden bei Matter Of Effect)

Links:

Webseite des Projekts

SomeVapourTrails

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.