Ein ♥ für Blogs #2 am 16.10.09

ein-herz-fuer-blogs

Nicorolas RT @stylespion „Ein Herz für Blogs“ geht in die zweite Runde. Nur für euch, meine Lieben 😉

Hat’s noch mal zum Klopfen gebracht, dass Herz für Blogs. Damit der Heartbeat möglichst laut tönt, schließen wir uns der Aktion an. Am kommenden Freitag werden wir hier ein paar sehr feine Blogger-Kollegen vorstellen und mit Herzen überschütten. SomeVapourTrails meinte zwar, dass wir das eh schon tun…. aber ein Leute können nicht oft genug geherzt werden. An anderer Stelle wurden von dem ein oder anderen Mitglied von Lie In The Sound auch schon mehr als nur Küsschen verteilt. Dies ist aber vielleicht eine andere Geschichte…

Auf das wir uns alle noch mehr lieb haben und ihr Einblicke in unser Blogger-Liebesleben erhaltet.

Das Herz zur Blog-O-sphäre gebracht hat der Stylespion, hier der Original-„Auftrag“:

Mein Vorschlag

Am kommenden Freitag, den 16.10.09, veröffentlichen alle, die darauf Lust haben, einen Beitrag mit dem Titel “Ein ♥ für Blogs” in dem sie ihre lesenswerten deutschsprachigen Blogs vorstellen – das darf sollte dann auch mal über den eigenen Blogtellerrand hinausgehen.

Im Idealfalle entdecken wir alle neue Perlen und sorgen dafür, dass man sich untereinander ein wenig vernetzt (ja, so wie früher!).

Damit die kleine Aktion nicht zu klein ausfällt, wäre es toll, wenn ihr sie bereits jetzt ankündigt, damit möglichst viele zumindest davon hören. Hierzu dürft ihr gerne die Grafik oben nutzen, oder ihr erstellt eure eigenen Banner, wie auch immer. Lasst euch etwas einfallen.
Zusammenfassung

1. Schnell auf die Aktion in euren Blogs, via Twitter, Facebook, etc. hinweisen
2. Am kommenden Freitag einen Beitrag mit euren liebsten deutschsprachigen Blogs veröffentlichen
3. Freuen

Bis Freitag!

DifferentStars

PS: Da die Frage auf kam, wie man das den mit den Herzen so bildlich gesehen macht:

♥ HERZ HTML CODE ♥

hearts

6 Gedanken zu „Ein ♥ für Blogs #2 am 16.10.09

  1. Mit machen darf jeder, der will… ob dir ein anderer Blog ein Herz zuteilt, ne andere 😉 Es ist leider so, dass im Moment ein generell ein übler Link-Geiz herrscht, daher find ich die Aktion gut.

  2. Das mit dem Linkgeiz stimmt. Ich weiss gar nicht warum. Hat man da irgendwelche (auch technische) Nachteile? Ich habe ja gestern mit einer kleinen Umschau bei den Nachbarn begonnen. Apropo Link, der für Nico ist falsch 🙂

  3. @Peter: Ich bin eine verwirrte Person, irgendwie schon immer, heute aber besonders. Evtl. hat er’s getwittert und ich nicht gemerkt, dass ich auf dem Stylespion gelandet bin??? Merkwürdige Sache das.

    Zum Link-Geiz. Es gibt das Gerücht, dass es schlecht für den Google-Rank ist, wenn man auf kleine Blogs verlinkt, keine Ahnung ob’s stimmt. Andere Blogger haben einfach Angst, dass ihnen die Leser weglaufen, weil andere besser schreiben, also lieber verheimlichen, als die weiter schicken.

    Es steht aber auch viel Unsinn auf SEO-Expertenblogs. Wir waren nach dem Blogumzug jetzt die ersten Monate bei der Blogsuche ausgesprerrt, weil der werte Herr mehrfach gelesen hatte, man dürfe dem Google-Bot nicht erlauben, die Feeds zu crawlen. Das würde sonst als doppelter Content gelesen und dies sei wieder schlecht fürs Ranking.

    Ich hab dann widerum rausgefunden, dass die Feeds crawlen zu lassen, Bedingung ist um in der Google-Blog-Suche aufzutauchen.

    Also, glauben zu viele Leute zu schnell dummes Zeug, nur weils viele „Experten“ vielfach wiederholen. Ist so ähnlich wie mit dem Spinat, der ist auch nicht ungesund für Kinder, da war mal ein Komma verrutscht und viele „seriöse“ Gesundheitsratgeber wiederholten dies, bis es auch die Ärzte glaubten…

  4. Also ich habe nix ausgesperrt und werde von Google mit Topergebnissen belohnt. Allerdings bin ich beim Pagerank vor 2 Wochen von 4 auf 3 abgestiegen. Das ist aber nach menen Beobachtungen einer ganze Menge Blogs passiert. Das Runterstufen hat bei mir aber keine Auswirkung auf die Besucherzahlen gebabt. Sind eher mehr geworden. Von daher weiss man nie wirklich, wie Google tickt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.