Schön kruder Mix aus der Hölle: U Can Dance (Feat. Bryan Ferry) (Peter Kruder Edit) – Free Mp3

Es scheint eine sehr deutsche Eigenschaft zu sein, ehemalige Traum-Sexsymbole aus der Versenkung zurück auf den Dancefloor zu holen. Wir erinnern uns: Tom Jones Comeback wurde nicht unmaßgeblich von Mousse T. angeschoben. Mal schaun, ob DJ Hell mit Byran Ferry ähnliches gelingt. Roxy Music, das ist die Band, meine sehr verehrten Leser und Leserinnen, zu der eure Eltern und Großeltern schon schwelgten. Bryan Ferry berühmt berüchtigter Chameur mit lasziv-versnobter Stimme, der schon mal Mick Jagger die Frau ausspannte.

Und hier isse: Jerry Hall sexy gurrend im wunderbaren 80er – Ich bin Jane – Tigerkleidchen:

Roxy Music – Let’s Stick Together

Aber das ist Geschichte… Heute ist: HELL featuring BRYAN FERRY “U Can Dance” und ein paar heiße Schnitten, aus Jerry Halls Enkelinnen-Generation, sorgen hier für den Sexappeal:

HELL FEATURING BRYAN FERRY ‚U CAN DANCE‘ from Gigolo Records on Vimeo.

Die Single erscheint am 12.02.10 bei Gigolo Records.

Da Lie In The Sound ein deutsch-österreichischer Musikblog ist, passt es ganz gut, hier die Hilfe des alpenländischen Nachbarlandes als Free Download zu präsentieren:

U Can Dance (Feat. Bryan Ferry) (Peter Kruder Edit)

Viel Spaß damit!
DifferentStars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.