Düster! Sirrend! Dunkel: Orgiastisches fürs Indierock-Herz

Blickt man links und rechts auf die großen musikalischen Online-Magazine, so findet man zur Zeit vornehmlich Weichspülermusik und Retro-80er-Popgedöns. Früher war alles besser und 2009 das Jahr des Joy Division inspirierten Indierocks und mit den White Lies schaffte es auch eine Band ganz nach Oben – verdient wie ich finde und gespannt warte ich nun auf das Nachfolge-Album von To Lose My Life. Zwei Bands, denen ein ähnlich kometenhafter Durchbruch zu gönnen wäre, sind The Courteeners und Pacific Theater.  Erste Band kommt direkt aus Manchester, zweitere klingt nur so. SomeVapourTrails hat sie euch vor ein paar Tagen schon kurz vorgestellt und pocht auch eine Track-by-Track-Review meinerseits. Folgt auch noch.

In den nächsten Tagen solls wieder mehr Regnen, dass passt nicht nur zu allem, dass an Joy Division und deren Heimat erinnert, dass hält auch mich vom zu viel in der Sonne spazieren ab. Und lässt mir mehr  Zeit mich meiner  eigentlichen Bestimmung, der  Weltherrschaft widmen. Passend dazu hilft schon mal das neue Video von den Mancunians:

The Courteeners „Take Over The World“

Den Track Cross My Heart & Hope to Fly bekommt ihr hier nach E-Mail-Registrierung geschenkt.

Link: The Courteeners Homepage

Mein absolutes Lieblingslied zur Zeit kommt jedoch von Pacific Theater. Lions ist einfach nur großartig!

Pacific Theater – Lions

Lions from Whale Heart Records on Vimeo.

Links: MySpace, Last.fm (dort gibt’s Lions als  kostenlose Mp3s)

DifferentStars

2 Gedanken zu „Düster! Sirrend! Dunkel: Orgiastisches fürs Indierock-Herz

  1. Die Courteeners erinnern mich an… ahm, an… die Stimme kenn ich doch…. äh, wo war das nochmal? Doch, ja klar, ich habs… wunderbar, die Icicle Works!

    „we are we are we are we’re just children
    finding our way around indecision
    we are we are we are rather helpless
    changes forever whisper to a scream…“

    Schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.