Praise & Blame – Neues von Tom Jones

Ich glaube ja daran, dass ich nicht jede der gefühlten Tausenden von Newsmeldungen, die so tagtäglich in mein Postfach prasseln, auch tatsächlich an den werten Leser unseres Blogs weiterreichen muss. Wenn ich es tue, dann will ich damit die Freude über die gute Nachricht teilen. In vorliegendem Falle gestehe ich gerne mein Faible für Tom Jones. Ich erinnere mich noch gut daran, dass die elterliche Plattensammlung auch mit einem Album von The Tiger bestückt war und ich seiner Stimme und der energiegeladenen, gerne auch dramatischen Art des Vortrags bereits als kleiner Bengel andächtig lauschte. Es gibt Sänger, die mehr als nur ordentlich tönen, und es gibt Tom Jones mit seinem unvergleichlichen Organ.

Wenn nun am 23. Juli das neues Album Praise & Blame des walisischen Ausnahmekönners erscheint, dass bin ich bereits jetzt voll der Vorfreude. Nicht zuletzt deshalb, weil mich die Ballade What Good Am I? jetzt schon sehr begeistert. Auch wenn Tom Jones gestern 70 Jahre alt geworden ist, an seinem Timbre hat der Zahn der Zeit kaum genagt. Wie schön und vielversprechend!

Link:

MySpace-Auftritt mit Hörproben

SomeVapourTrails

Ein Gedanke zu „Praise & Blame – Neues von Tom Jones

  1. „What good am I“ kann wirklich überzeugen, danke für das Video. Tom Jones ist bei uns leider total aus dem Fokus gerückt, und seit dem Remix-Album hatten wir ihn weder auf dem Schirm, noch haben wir mit ihm gerechnet. Schön, dass er nun wieder neues Material veröffentlicht. Dann ist ja konsequenterweise (trotz der 70 Jahre) auch bald mit einer Tom Jones Tour zu rechnen. „The audience is listening“, und wir warten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.