Herr Audio und Frau Visuell – Teil 3

Baby Universal – Dance Radio

Man nehme einen auf Charisma zwinkernden Frontmann, mache einen auf Rock und hoffe das Beste. So funktioniert das Musikbiz. Hinsichtlich der deutschen Band Baby Universal muss ich nicht einmal mein Augurenlächeln bemühen, um dem am 20. August erscheinenden Debüt einen moderaten Erfolg zu prognostizieren. In Zeiten, in denen Erfolglosigkeit als quasi zweiter Vorname der meisten Musiker fungiert, will das schon etwas bedeuten. Die Mannen um Sänger Cornelius Ochs machen einen guten Job – das sollte belohnt werden.

Wolf People – Tiny Circles

Die britische Formation Wolf People veröffentlicht im Oktober ihr Longplayer-Debüt Steeple. Vorab gibt bereits den Track Tiny Circles als Kostprobe und selbiger atmet viel Seventies-Flair, bleibt hängen. So formidabel kann Retro-Sound klingen. Der Song ist als kostenloser Download auf der Label-Seite von Jagjaguwar verfügbar. Bis zum Erscheinungsdatum werden sich Plattenfirma und Band wohl auch darauf verständigen können, ob es nun Tiny Circle oder doch Tiny Circles heißt.

Jaill – The Stroller

Wenn Sub Pop eine Band unter die Fittiche nimmt, dann darf man Potential vermuten. Im Falle von Jaill lagen die Plattenfirma definitiv nicht verkehrt. So geschmeidig wie sich die – laut Eigendefinition – „psych-pop combo“ präsentiert, schickt es sich an, dass neue Album That’s How We Burn einer näheren Betrachtung zu unterziehen. Mut zu humorigem Trash besitzen sie jedenfalls und die Single The Stroller klingt fraglos akzeptabel. Selbige gibt es Gratis-Download hier, den Titel Everyone’s Hip beim Label selbst.

Jaill – The Stroller from Sub Pop Records on Vimeo.

Casiokids – En Vill Hest

Wenn eine Band ihre Platte „Super Stimmung in der hiesigen Kneipe“ betitelt, verzeiht man ihr den Lapsus auch nur, wenn die Sprachbarriere bis in den Himmel aufgetürmt scheint. Das ist bei Casiokids der Fall, den hier wird der norwegischen Zunge gehuldigt. Am 27.08 wird in hiesigen Gefilden die Platte Topp stemning på lokal bar verfügbar, Liebhaber überkandidelten Electro-Pops kommen hierbei auf ihre Rechnung. Bestes Beispiel: En Vill Hest.

Casiokids – En Vill Hest from Fantefilm on Vimeo.

Das soll es für heute auch schon wieder gewesen sein. Wir wünschen viel Vergnügen!

SomeVapourTrails

3 Gedanken zu „Herr Audio und Frau Visuell – Teil 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.