Der Weihnachtselfen Frühlingswerk Teil 1: Rue Royale

 

Man mag es kaum glauben, mit einem Schlag ist es hier in Berlin schon Sommer. Der Winter schien ewig, Schnee und Eis stapelten sich auf den Bürgersteigen und wir wärmten unsere Herzen an indiepopschen Weihnachtsliedern im jährlichen Klingenden Adventskalender. Nachdem die Schokomänner schnell umgeschmolzen als Osterhasen in den Regalen ihre Wiederauferstehung feierten, werkelten auch unsere Weihnachtselfen an Neuem. Was machen eigentlich unsere Weihnachtslieder-Fabrikaten abseits des Advents fragte mein Co-Blogger vor wenigen Tagen. Eine Info-Mail des gestrigen Tages gab schon mal Antwort auf 1/24 der Künstler. Rue Royale haben ein neues Album veröffentlich und sind in den kommenden Tagen in Deutschland auf Tour. Guide to an Escape ist allen Lo-Fi-Folk-Pop-Liebhabern wärmstens an Herzen gelegt. Ohne catchy Effekte – aber von eindringlicher Intimität fabriziert das Ehepaar Ruth and Brookln Dekker feine Lieder, die leise unter die Haut kriechen. Das Album könnt ihr euch in voller Länge auf Bandcamp anhören. Hier ist mit Flightline mein persönlicher Lieblingstrack und Anspieltipp:

 

Konzerttermine:

14. Mai 2011 | Lokal (Do It Green) – Hamburg, DE
15. Mai 2011 | Secret Location (with The Black Atlantic & Kim Janssen) – Hamburg, DE
(bei Interesse könnt ihr die Location per  email bei der Band direkt erfragen)
16. Mai 2011 | Uebel & Gefährlich (Dachgarten) – Hamburg, DE
20. Mai 2011 | Private Show – Offenbach, DE

DifferentStars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.