Release Gestöber 22 (Blockhead, Etienne de Crécy, Emily Wells, billy woods)

Heute wollen wir mal Singer-Songwriter für einen Moment mal Singer-Songwriter sein lassen, die üblichen Folk-Pfade oder Indie-Rock-Wege mutig verlassen. Ich verspüre gerade sehr große wieder mehr elektronischen Klängen zu frönen. Da trifft es sich perfekt, dass derzeit starke Platten diese meine Vorliebe stillen. Oder sogar neue Begierden wecken! Vom Fachmann für Kenner, unser heutiges Veröffentlichungsgestöber bietet einmal mehr von Herzen kommende Tipps!

Blockhead

Aufmerksamen Bloglesern wird es vielleicht nicht entgangen sein, dass ich die neue Platte von Yppah uneingeschränkt famos finde. Ein zufälliger Blick auf die Label-Webseite von Ninja Tune offenbarte mir gestern die frohe Kunde, dass ein weiterer von mir verehrter Electronica-Zampano mit Hang zu Hip-Hop-Beats und starkem Sampling demnächst mit einem neuen Album vorstellig wird. Die Rede ist von Blockhead, den ich seit seinem Debüt Music By Cavelight (2004) überaus schätze. Das Ende des Monats erscheinende Interludes After Midnight wird deshalb von hohen Erwartungshaltungen meinerseits begleitet. Darum will ich mich mit einem schnellen Urteil vorläufig noch zurückhalten. Während ich mich in den nächsten Tagen in das Album hineinfuchse, möchte ich mit dem Track Never Forget Your Token auch den Appetit der Leser anfachen. Unbedingt empfohlen!

Etienne de Crécy

Wir verbleiben in elektronischen Gefilden. Mit My Contribution To The Global Warming legt der französische Produzent und DJ Etienne de Crécy am 27.04.2012 eine Werkschau der Superlative vor. 5 CDs umfasst diese, beinhaltet neben einem obligatorischen Best-Of gleich 2 CDs mit seinen besten Remixen sowie zwei Silberscheiben mit unveröffentlichten Tracks. Etienne de Crécy ist mir speziell durch sein Album Tempovision (200o) nachhaltig im Gedächtnis geblieben, er ist ein Meister des gediegenen, charmanten, über billiges Humptata erhabenen Club-Sounds. Ich jedenfalls plane, dieser Werkschau meine vollste Aufmerksamkeit zu gönnen. Clubbige und zugleich die Ohren nie drangsalierende Töne, es gibt sie!

My Contribution To The Global Warming erscheint am 27.04. auf Pixadelic.

Emily Wells

Ich schlage mich normalerweise ja nicht besonders gern mit der Machete durch den wuchernden Genre-Dschungel. Nicht jeder Künstler und jede Musikerin verdient es, dass man für ihn oder sie eine neue musikalische Unterkategorie erfindet. Von daher glaube ich mich zu erinnern,  den Begriff Folktronica bislang höchstens in einem Anfall geistiger Unausgeschlafenheit verwendet zu haben. Im Falle der Amerikanierin Emily Wells komme ich jedoch nicht umhin, Folktronica als überaus passende Beschreibung anzuerkennen. Als ich vor wenigen Tagen dem Track Passenger lauschte, hat sich mir dieser nachhaltig in die Gehörgänge geschlurft und den Hunger nach mehr geweckt. In den Staaten ist ihre Platte Mama am 10. April 2012 auf Partisan Records erschienen. Sollte man sich ins Notizblöckchen kritzeln, egal mit welchem Genre-Tag man Frau Wells auch versehen möchte. Den kostenlosen Download des Tracks Passenger gibt es hier.

billy woods

Dieser Blog wird Rap fast immer als hässliche Bitch in der ehrenwerten Hip-Hop-Familie verstehen. An einer Platte führt jedoch kein Weg vorbei: History Will Absolve Me von billy woods. Ich bin wahrlich kein Rap-Experte, aber das ist eine ideenreich gesampelte, nie Klischees propagierende Scheibe mit eindringlichem Flow. Wenn mich mein Gedächtnis nicht verlässt, habe ich mir schon mindestens 5 Jahre lang kein Rap-Album mehr gekauft, zuletzt Skilligan’s Island von Thirstin Howl III. History Will Absolve Me freilich steht auf meinem Wunschzettel ganz oben. Und so beknie ich auch jeden Rap skeptisch gegenüberstehenden Hörer, diesem keinesfalls hässlichen Werk eine Chance zu geben. Es ist auch auf Streaming-Plattformen wie Spotify oder simfy zum Erlauschen verfügbar. Den Track Body of Work gibt es hier als Gratis-Download.

History Will Absolve Me ist am 10.04.2012 auf Backwoodz Studioz erschienen.

Das sollen die heutigen Empfehlungen auch schon gewesen sein. Fortsetzung folgt!

SomeVapourTrails

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.