Free EP: Golau Glau – Lucky Bird

Golau Glau

Weihnachten wäre nur halb so schön ohne die jährliche Golau Glau Weihnachts-EP. Die geliebten Waliser hatten in diesem Jahr mit allerlei Widrigkeiten zu kämpfen und kurz vor Fertigstellung verabschiedete sich der Studio-Computer ins Jenseits. Schlimmeres kann Musikern kaum passieren. Tapfer wurde die Nacht durch gekämpft um uns rechtzeitig für Heiligabend eine gekürzte Version ihrer Weihnachtsüberraschung schenken zu können. Es ist in vielerlei Hinsicht schade, nicht das komplete Werk hören zu können. Golau Glau bestechen besonders durch ihre Konzeptarbeit, sind versierte Geschichtenerzähler, da erschließt sich das große Ganze schwer, ohne den Titeltrack. Trotzdem sind wir sehr glücklich Neues von dem Künstler-Kollektiv zu hören und wünschen ihnen an dieser Stelle Viel Glück fürs Neue Jahr.

Ich möchte euch an dieser Stelle Myrrh & Myth das 2010er Weihnachtsalbum sehr ans Herz legen.

Golau Glau – Myrrh & Myth

Golau Glau sind im besten Sinne, im übertragenen Sinne und im wörtlichen Sinne unfassbar (gut). Das Künstlerkollektiv aus Wales produziert feinste Kunst auf höchstem Niveau und verbirgt sich im Schatten der Anonymität. Selbst im Gewande des Mysteriums auftretend, ist zentraler Mittelpunkt ihrer Musik immer die walisisch-keltische Tradition. Im vergangenen Jahr erzählten sie mit Foolstide ein Stück längst vergangener Weihnachtsgeschichte – auch in diesem Jahr liefern sie keinen beim ersten Takt einschlagenden Weihnachtsschlager, sondern ein Konzeptalbum, das die Bräuche der Weihnachts- und Winterzeit reflektiert und zelebriert. Mit den Worten der Künstler: „Christmas, Yule, the solstice, Sinterklaas, Mari Lwyd, secular fun – all are celebrated here.“ Weihnachten, Julfest, Wintersonnenwende, Sinterklaas, Mari Lwyd und weltliches Vergnügen werden hier gefeiert.

Die Schönheit von Myrrh & Myth entblättert sich langsam, so sei den eilig auf den Adventskalender Gerauschten geraten ein bisschen Zeit zu investieren, um in die Welt von Golau Glau einzutauchen. Für den Fremden, mit der Musik noch nicht Bekannten, sei der Track Stolen by Sailors als Einstieg angeraten.

„St. Nicholas replaces Artemis, Santa Claus replaces Nicholas.“
The history of the bearded chap(s) in red. Video

Track für Track spinnen Golau Glau ein Zeiten und Kulturen umspannendes Netz, in dem sie nicht ohne Ironie den „Raub“ des einen Kultes hin zum Wandel des anderen „neuen“ Festes besingen. Organisch fügt sich das traditionelle Weihnachtslied O Come, O Come Emmanuel in das Gebilde, welches vor allem im angelsächsischen Raum einen festen Platz auf jeder Weihnachtsfeier hat. Wobei, auch hier ist Vorsicht geboten. Zu jedem Lied haben Golau Glau ein Video produziert, um die Doppelbödigkeit ihrer Interpretationen zu ergründen, sollte man nicht nur mit einem Ohr lauschen, sondern auch zwei Augen auf die Visualisierung werfen.

O Come, O Come, Emmanuel from Golau Glau on Vimeo.

 

Der Mari Lwyd-Mythos:

Mari Lwyd/Pwnco from Golau Glau on Vimeo.

Mari Lwyd – (Englische Übersetzung: „Grey Mare“ – Deutsch: „Graue Stute) ist ein alter walisischer Brauch zu Neujahr, der fast vergessen, heute wieder reaktiviert wird. Die Tradition wird auf die keltische Göttin Rhiannon zurückgeführt. Die Mari Lwyd Gestalt besteht aus einem Pferdekopf auf einem Stab und weißen Tüchern, unter denen die Träger des Schädels versteckt sind. Mancherorts werden die Augen des Schädels mit grünem Glas ausgekleidet. Bei manchen Varianten sind die Unterkiefer mit Sprungfedern befestigt, so dass der unter den Tüchern Verborgene mit der Mari Lwyd nach den Passanten schnappen kann. Während der Zeremonie wird der Pferdeschädel von einer Gruppe durch die Straßen der Dörfer getragen, die vor den Haustüren hält und dort traditionelle Lieder singt. Manchmal tragen die Teilnehmer der Prozession einen Verswettbewerb mit den Bewohnern aus, indem sie sich gegenseitig mit den besten Reimen zu überbieten trachten.

Free Download: golauglau.bandcamp.com/

Anschauen/ Watch: http://www.vimeo.com/album/1488740

Links: Golau Glau Blog, Golau Glau Facebook

Viel Spass damit!

DifferentStars

Unsere Liste mit den Weihnachtsliedern 2012 updaten wir täglich. Vorbeischauen lohnt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.