Lauschrausch XXIX: Lightning Dust

Mitunter passiert es mir bereits, dass ich ob eines Bandnamens stutze, mich vage zu erinnern vermag. Und wenn sich allmählich die Erinnerung Bahn bricht, fällt es mir wie Schuppen von den Augen: Die letzte Platte der Band habe ich doch reichlich dufte gefunden. Wie schade, dass man nun ewig nichts mehr von der Band gehört hat, denke ich mir. Und dann blättere ich in den Archiven des Blogs und finde tatsächlich einen Eintrag von Januar 2010. Irgendwie doch bereits eine gefühlte Ewigkeit alt! Das kanadische Duo Lightning Dust hat mit dem im Sommer 2009 veröffentlichten Album Infinite Light ein von düsterem Flitter umkränztes Kleinod geschaffen. In wenigen Wochen nun gilt es, das Nachfolgealbum Fantasy gebührend zu bestaunen. Denn wenngleich ich Lightning Dust aus den Augen und Ohren verloren habe, hat doch bereits der erste Vorbote der neuen Platte, der vorzüglich wabernde Synthie-Track Diamond nämlich, mir Amber Webber und Joshua Wells sofort wieder ins Herz geholt. Ich zweifle nicht daran, dass Fantasy ein atmosphärisch dichtes, von Webbers anbetungswürdigem Gesang getragenes Album wird. Das Schöne am Bloggerdasein ist wohl, wenn man wirklich feinen Dingen früher oder später wieder begegnet. Sich in einen wahren, diesmal dauerhaften Lauschrausch stürzen darf! (Auf der Facebook-Seite des Duos gibt es den Song als kostenlosen Download, sofern man Lightning Dust mit einem Like beschenkt.)

Fantasy erscheint am 28.06.2013 auf Jagjaguwar.

SomeVapourTrails

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.