Free Compilation: Paste Holiday Sampler 2013

paste holiday sampler 2013

Der Weihnachtssampler des Paste Magazins ist immer einer der Höhepunkte der Saison. Jedes Jahr verschenkt das amerikanische Magazin feine Weihnachtslieder. In diesem Jahr hält es eine besondere Überraschung für uns parat: Einen echten Klassiker! Ottis Reddings Version von Merry Christmas Baby ist legendär. Gut viereinhalb Jahrzehnte ist diese Aufnahme alt. Ein Must-have für jeden Weihnachtsmusikliebhaber. Ein weiterer Herr in dieser illustren Runde, dem besondere Aufmerksamkeit gebührt, ist Nick Lowe. Dieser Altmeister brachte sein neues Weihnachtsalbum Quality Street (Stream) schon im Sommer raus und würzte das Ganze mit einer gehörigen Portion Ironie und Boshaftigkeit. Bright Eyes, die in diesem Jahr ein Re-Release von A Christmas Album auf den Markt bringen, welches hier in den kommenden Tages ausführlich vorgestellt wird, steuern außgerechnet den schwächsten bzw. nervigsten Song ihres Albums bei. Blue Christmas ist meiner Meinung nach nur im Original von Elvis Presley genießbar und wird trotzdem ständig von wem gecovered. In jedem Fall ist auf dem Weihnachtssampler für jeden Geschmack etwas dabei. Liebhaber von Balladen sollten unbedingt Everything’s Changed At Christmas But You von Drew Holcomb & The Neighbors anspielen. Wunderbar oldfashioned und unaufregt schmeichelt sich auch Christmas Thyme (Weihnachtsgewürze) von The Olms um die Ohren. Zuckersüß-bitter liefert Maggie Chapman mit Could’ve Been Summer den perfekten Soundtrack für die gebrochene Herzen der Weihnachtszeit. Mit sehr trauriger Überzeugung konterkarieren Seabird ihre Joy To The World. Das Wörtchen „Freude“ so verzweifelt klingen zu lassen, hat schon was.

Für alle, an denen der Sampler des Vorjahres vorbei gegangen ist, eine sehr gute Nachricht. Auch der Paste Holiday Sampler 2012 ist nach wie vor kostenlos auf Noisetrade verfügbar. Da 2012 die grandiosen Great Lake Swimmers ihr ebenso grandioses Hang A String Of Lights beisteuerten, solltet ihr euch dieses Weihnachtsgeschenk auch sichern. Insgesammt gefiel mir die 2012er-Compilation besser als die diesjährige, da deutlich mehr neue Weihnachtslieder und weniger Coverversionen dort zu finden sind.

Paste Holiday Sampler 2013

1. Sufjan Stevens – Christmas In The Room
2. Good Old War – Snow Falls Down
3. The Olms – Christmas Thyme
4. Seabird – Joy To The World
5. Micah Dalton – The Christmas Song
6. Nick Lowe – Children Go Where I Send Thee
7. Otis Redding – Merry Christmas Baby
8. Bright Eyes – Blue Christmas
9. Drew Holcomb & The Neighbors – Everything’s Changed At Christmas But You
10. Maggie Chapman – Could’ve Been Summer
11. J Roddy Walston & The Business – Jesus Gonna Do His Best
12. Little Hurricane -Baby It’s Cold Outside
13. David Mayfield Parade – They Shined Up Rudolph’s Nose
14. The Last Bison – Carol Of The Bells

Links: Noisetrade, Paste Magazine

DifferentStars

2 Gedanken zu „Free Compilation: Paste Holiday Sampler 2013

  1. Hallöchen,

    erstmal vielen Dank wieder einmal für die fleißige Versorgung mit Weihnachtsmusik, im deutschsprachigen Raum ja wirklich eine absolute Seltemheit.

    Zum diesjährigen Paste-Sampler:

    Lustig, wie unterschiedlich die Geschmäcker sein können! Ich als großer Birght-Eyes-Fan hatte „Blue Christmas“ immer als Highlight von deren Weihnachtsalbum empfunden, einfach weil die gewisse Larmoyanz in Conor Obersts Stimme gut zu den Lyrics passt und dem Song ja auch ein leicht countryeskes Gewand sehr gut steht.

    Und auch noch zu „Blue Christmas“: Elvis‘ Version mag die bekannte frühe Version sein, das Original des Songs ist es dann aber ja doch nicht, da gab es schon einige AUfnahmen zuvor. Erwähnenswert sicher (wenn man sowas mag) die Variante von Hugo Winterhalter und seinem Orchester mit nettem Noel-Noel-Intro. Aber ich will ja gar nicht meckern – nur weiter so! 🙂

  2. Schande über mich, hätte natürlich wissen müssen, dass dieser Song schon lange vor der Elvis Version geboren wurde. 😉 Sobald das Erasure Album verlost wurde, gibt’s übrigens bei uns das Bright Eyes Christmas Album zu gewinnen. Aber wie do so schreibst, hasst du’s wahrscheinlich schon. 😉

    Liebe Grüße
    Brigitte

    PS: Bin gespannt auf deinen Adventskalender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.