Stream: Paper City – Sing Me A Carpenters Christmas

Bereits in der vergangenen Weihnachtszeit haben wir den Lesern die kalifornische Band Paper City ans Herz gelegt. Die werte Co-Bloggerin hat damals angeregt, all die Weihnachtsvorbereitungen doch zu den Takten von Paper City tänzelnd zu absolvieren. Doch selbiges gilt nicht nur für die letztjährige EP Christmas Of Love, auch 2013 verzückt uns die Band mit einer EP namens Island Holiday. Paper City beschreiben ihren Sound so: „A unique blend of 50’s Crooner, Dream-Dub, and 60’s Pop takes the listener on an individual Holiday journey; listenable at Christmas, or any time of the year!„. Solch Retro-Pop fällt pfiffig aus, dazu gesellt sich noch die geschmeidige Stimme von Marisa Predisik. Vor allem der Track Merriest Carriage In The Bloom erinnert ein bisschen an den unbeschwerten Charme der guten alten Motown-Tage. Auch Sing Me A Carpenters Christmas vermag zu betören, regt mit den Zeilen „Sing „Come All Ye Faithful“/ Sing „A Christmas Waltz“/ Sing it right now BABY/ Ah-ha-ah-ah, Ah-ha-ah-ah/ And when you get to „Ave Maria“/ That’s when I really loose my mi-i-ind“ zum Schmunzeln an. Paper City ist eine sehr liebliche, immer mit einem klitzekleinen Augenzwinkern ausgestattete EP gelungen, die es allein schon deshalb faustdick hinter den Ohren hat, weil sie echte Wohlfühlstimmung bewirkt, ohne dabei Feiertagsklischees bemühen zu müssen.  Weiterlesen

Ein Dank, der uns sehr freut!

Jedes Jahr zur Weihnachtszeit bekommen wir Rückmeldungen aus aller Herren Länder, die sich sehr positiv über unseren bunten Mix an quer durchs Internet aufgestöberten Weihnachtsliedern äußern. Öfters posten auch Musiker Links auf unsere Seite, mitunter voll Erstaunen, dass ein Weihnachtssong vom anderen Ende der Welt nun plötzlich seinen Zauber auf einem deutschen Blog versprüht. Es ist also wirklich schön zu sehen, dass sich die weihnachtliche Freude über alle Kontinente spannt. Nie ist unser Blog internationaler als im Dezember, wenn wir vermehrt aus Ländern wie USA, Kanada oder Großbritannien besucht werden.

 Weiterlesen

Lauschrausch XLIV: The Jezabels

Wir mögen zwar schon vorweihnachtlichen Beschäftigungen frönen, gegen einen kleinen Ausblick auf 2014 ist allerdings nichts einzuwenden. Wenn eine Band, deren Albumdebüt ich vor 2 Jahren als sehr erfrischend wahrgenommen habe, für Februar ein Nachfolgewerk ankündigt, dann ist mir das durchaus jetzt schon ein Frohlocken wert.  Weiterlesen

Gruß vom Krampus!

For our English languaged readers:  Here’s a npr radio feature and article about the Austrian Christmas Demon.

Update (2015): Leider sind einige Songs nicht mehr verfügbar, dafür bekommt ihr einen ganz neuen.

The Krampus Collaborative – The Krampus Comes Tonight

Gruß vom Krampus

Wer sich jetzt fragt: Wer zum Teufel….? Der ist dem Krampus schon auf der Spur. Er ist zwar nicht der Leibhaftige, aber immerhin ein veritabler Weihnachtsdämon, der am 5. Dezember die Kinder in Angst und Schrecken versetzt. Was in Deutschland der Knecht Ruprecht ist unseren alpenländischen Nachbarn der Krampus.  Weiterlesen