Free Download: Glenn Crytzer’s Savoy Seven – A Little Love This Christmas

Huch, wie schnell die Vorweihnachtszeit doch wieder vergangen ist. Morgen gibt es hierzulande die Bescherung, die Nordamerikaner müssen sich sogar noch einen Tag länger gedulden. Wie haben in den letzten Jahren ja schon öfter die Unterschiede zwischen dem Weihnachtsfest in Deutschland und den USA herausgearbeitet. Auch musikalisch existiert so manche Abweichung. Wo hierzulande Knabenchöre, Tenöre oder Klassikschlagerfuzzis in den Plattensammlungen älterer Generationen wohl nicht fehlen dürfen, so garnieren auf der anderen Seite des großen Teichs traditionell Gospelsänger, Crooner oder Big Bands das Fest. Nun sind Traditionen bekanntlich nur dann schlecht, wenn sie nicht gut gepflegt werden. O Tannenbaum etwa mag wundervoll klingen, wenn man es nicht mit Weihnachtskitsch durchtränkt. Und natürlich kann auch Jingle Bells angenehm frisch tönen. Im Falle von Glenn Crytzer’s Savoy Seven lässt sich sehr gut erkennen, was ein cleveres Arrangement und ein ureigener Sound aus solch einem abgedroschenen Klassiker macht. Crytzers Weihnachtsalbum orientiert sich am Swing und Big-Band-Sound der Dreißigerjahre, es wirkt urtümlich, frei von jeglichem Klimbim. Wer es also verdammt altmodisch haben möchte, den über die Jahrzehnte angehäuften schmalzigen Ballast nicht mehr aushält, sollte sich an A Little Love This Christmas halten. Die Scheibe ist herzerfrischend beschwingt, schon allein der Track Old Man Winter Blues geht ins Blut. Auch der mit bester Patina versehene Titeltrack ist eine kecke Ohrenweide. Crytzers Sound wird zur Rosskur für all die, die die üblichen Weihnachtslieder einfach nicht länger ertragen können. Diese beschwingte und charmante Chose macht Weihnachten nämlich richtig rund. Wozu doch neubelebte Traditionen so alles taugen! (Mit Dank an Stubby für die Empfehlung!)

alittlelovethischristmas

A Little Love This Christmas ist zwar nach dem Prinzip Name your price auf Bandcamp verfügbar. Da es jedoch ein Charity-Album ist, empfiehlt sich eine kleine Spende, welche der Jazz Foundation of America zugutekommt.

Link: Facebook

SomeVapourTrails

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.