Gewinnspiel: Paul Carrack with The SWR Big Band – Swinging Christmas Live

swingingchristmaslive

Paul Carrack with The SWR Big Band – Swinging Christmas Live

Heute wollen wir das für 2013 letzte Weihnachtsgewinnspiel starten. Diesmal wird ein Doppelalbum voller Weihnachtsklassiker in der Interpretation von Paul Carrack und The SWR Big Band verlost. Wer also neumodischem Weihnachtsschnickschnack gegenüber weniger aufgeschlossen ist, sollte nun zuschlagen. Unter allen Teilnehmern, die diesen Beitrag kommentieren, wird der Gewinner ermittelt.

1. Teilt uns in einem Kommentar mit, welches deutsche Weihnachtslied ihr besonders mögt.

2. Das Gewinnspiel startet heute (13.12.13) und endet am 18.12.13 um Mitternacht.

3. Bitte hinterlasst uns im Bereich über dem Kommentarfeld eine gültige E-Mail-Adresse, damit wir euch im Falle des Gewinnens kontaktieren können. Die Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben.

4. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden und wird von uns gewissenhaft ohne Aufsicht eines Notars ausgelost.

Wir beschäftigen uns hier auf diesem Blog ja eher mit dem Indie-Geist des Weihnachtsfestes, vergessen auch nicht auf manch Skurrilitäten, sich zugleich traditionell genug, auch das religiöse Element nicht gänzlich außer Acht zu lassen. Wenn es freilich eine feste weihnachtliche Größe gibt, die wir eher selten ausführlich würdigen, dann ist es wohl jene des Entertainers, der mit Lässigkeit, Souveränität und Charme eine elegante weihnachtliche Show vollführt. Seit Jahrzehnten sind solch Auftritte elementarer Teil des festlichen Jahreszeit. Nun fallen Entertainer aber nicht vom Himmel und nicht jeder, der Klassiker im Big-Band-Sound darbietet, darf sich zu den Könnern des Fachs zählen. Wenn man dem Briten Paul Carrack so lauscht, will man ihm jedoch die Befähigung zum Crooner nicht absprechen. Paul Carrack ist ein seit Jahrzehnte umtriebiger Sänger und Musiker, dem breiten Publikum vielleicht am besten durch seine Mitwirkung bei Mike & the Mechanics ein Begriff. In Zusammenarbeit mit The SWR Big Band ist vor wenigen Wochen das Album Swinging Christmas Live erschienen.

Das Album macht seiner Betitelung alle Ehre, es wirkt überwiegend beschwingt, ist dazu auch mit dem einen oder anderen besinnlichen Tupfer ausgeschmückt. Neben den üblichen Christmas Standards werden auch erlesene Songs für jede Jahreszeit dargereicht. Es ist ein Potpourri, das weder vor Jugendchor, Gefühligkeit in breitem Orchestergewand und dem Beschwören guter alter Zeiten zurückschreckt. Dieser Sound lechzt nach heiligen Hallen der Unterhaltung, nach einer großen, lichterfüllten Bühne, nach einem Abend im Ballsaal, wenn alle Sorgen an der Garderobe abgegeben werden. Hinter solch musikalischer Darbietung verbirgt sich viel Lebensweisheit, denn Appeal und Nonchalance lassen sich nicht im Handumdrehen antrainieren, sie sind das Ergebnis gewachsener Unerschütterlichkeit. Tracks wie Santa Claus Is Coming To Town oder Jingle Bells einen eigenen Stempel aufzudrücken, ist schlichtweg ein Ding der Unmöglichkeit. Wenn man die Lieder jedoch so zwanglos wie Carrack interpretiert, einfach das Publikum unterhalten möchte, die Songs weder als lästige Pflicht abtut noch neu erfinden will, hat man schon viel richtig gemacht. Die Platte versprüht den Zauber von Live-Atmosphäre, der weihnachtliche Flair wirkt sehr authentisch, eben nicht in einem muffigen Studio irgendwann im Hochsommer eingespielt. Auch deshalb strahlt Winter Wonderland solch Behaglichkeit aus. Nicht ganz unschuldig daran ist Bandleader Klaus Wagenleiter, dessen Arrangements altmodische Stilsicherheit mit einem Funken Originalität verbinden. Da wirkt nichts überkandidelt, zugleich aber auch nichts von der Stange. Die SWR Big Band macht es Carrack also leicht und dies Geschenk nimmt der Sänger dankbar an. In all die Weihnachtsklänge fügen sich auch nostalgische Evergreens wie I’ve Got You Under My Skin, The Nearness Of You oder Fly Me To The Moon ein, scheinen Van Morrisons Moondance oder Lennons Imagine keineswegs deplatziert. Speziell die Entspanntheit von Moondance gefällt. Und auch Carracks Vergangenheit wird mit Over My Shoulder, einem Hit von Mike & Mechanics, oder dem wirklich spritzigen Beautiful World gewürdigt. Im Kern bleibt es freilich eine Weihnachtsplatte, die von Oldies des R&B (This Christmas) über die Pop-Ballade My Grown Up Christmas List bis hin zu dem unverwüstlich herzerwärmenden Have Yourself A Merry Little Christmas ein vielfältiges Repertoire beweist. Mit Thinkin‘ About You (This Christmas) versucht sich Carrack auch mit einem eigenkomponierten Weihnachtslied, das unfreiwillig die Vorzüge des Albums nochmals hervorhebt. Während der Song in einer Pop-Version ein wenig schmalzig tönt, gerät er in der anderen, im Big-Band-Sound gehaltenen Variante sehr charmant.

Swinging Christmas Live zelebriert die heile Welt der Weihnacht, ohne dabei tief in den Kitschtiegel zu langen. Paul Carrack macht dabei dank Unterstützung einer launigen The SWR Big Band eine wirklich gute, souveräne Figur. Wer die Aufnahmen verblichener Kapazunder schon über und über gehört, sollte sich den zeitlosen Chic dieser Platte keinesfalls entgehen lassen. Auch diese Tradition von Weihnacht ist eine unschätzbare Facette eines Fests des Wohlgefühls. Carrack führt sie achtbar weiter. Dafür ein Bravo!

swingingchristmaslive

Swinging Christmas Live ist am 15.11.2013 auf Big Lake/IMG erschienen.

Konzerttermine:

14.12.2013 Rastatt – Forum
15.12.2013 Stuttgart – Liederhalle

Links:

Offizielle Homepage

Paul Carrack auf Facebook

SomeVapourTrails

3 Gedanken zu „Gewinnspiel: Paul Carrack with The SWR Big Band – Swinging Christmas Live

  1. Schon seit meiner Kindheit bin ich von „Stille Nacht, heilige Nacht“ fasziniert. Ein Lied, das für mich unbedingt zu Weihnachten gehört!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.