Lauschrausch LXI: Dark Horses

Es erfüllt mir durchaus mit einem gewissen Stolz, wenn ich immer mal wieder im Archiv dieses Blogs krame. Bedeutet es doch, dass wir nicht erst seit gestern über Musik schreiben und sich im Lauf der Jahre doch viele Bands und Musiker auf unserem Blog die Klinke in die Hand gegeben haben. Wenn auch mitunter die Erinnerung ein wenig verblasst, so existieren natürlich Acts, die nicht so leicht aus dem Gedächtnis purzeln. So etwa die im englischen Brighton angesiedelte Formation Dark Horses, die wir in den letzten beiden Jahren zweimal erwähnt haben. Nun gibt es wieder Neuigkeiten in Form einer mit Schmackes vorgetragenen Single namens Saturn Returns zu vermelden. Der Kollege von Coast Is Clear attestiert dem Track „Motorikbeats, fette Synthies und eine düstere Atmosphäre“ und lobt die „Siouxsie-eske Stimme der Sängerin“ Lisa Elle. Peter von den Schallgrenzen benennt den Track „[s]chmuddelig, verhallt und verzerrt, Musik wie geschaffen für den versifften Kellerclub“ und fühlt sich an die ganzen frühen Placebo erinnert. Mir fehlen noch die Worte, doch blicke ich sehr hoffnungsfroh dem für Ende August angekündigten Album Hail Lucid State entgegen. Auch weil das Label keine Zurückhaltung kennt, vielmehr den großen Wurf verspricht: „Hail Lucid State’ is burning anxious punk pop, a progressive collection bursting with outright hit singles. Their floating transcendental synths now buried under a pioneering blend of Siouxie & The Banshees meets T-Rex. Urgent, catchy, and irresistible.“. Man darf sich also freuen, auch auf eine Tour im Herbst!

haillucidstate

Hail Lucid State erscheint am 29.08.2014 auf Last Gang Records.

Konzerttermine:

17.09.2014 Genf (CH) – L’Usine
18.09.2014 Zürich (CH) – Bogen F
19.09.2014 Düsseldorf – Zakk
20.09.2014 Hamburg – Reeperbahnfestival
22.09.2014 Stuttgart – Kellerclub
23.09.2014 München – Atomic Cafe

SomeVapourTrails

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.