Free Download: XO For The Holidays Vol. VII

English/Deutsch

Christmas is almost here and our job is nearly done. We’ve cherry-picked those we like most among all new Christmas songs out there, we’ve tried to spread the word. Based on my observations there are a lot of Christmas tracks available, but most of them are pretty uninspired covers or rather boring original material. It seems that we have to dig deeper each year to find exceptional Xmas tunes. But on the other hand there are annual contributions that reliably satisfy Christmas music enthusiasts. For the seventh time there’s a compilation called XO For The Holidays. Volume VII offers once again a good mix of interesting renditions of classics and new tracks, Pat Kearns delivers a stripped version of Low’s Just Like Christmas, Alejandra O’Leary translates the good old Spector sound into indie rock (Baby Please Come Home) and Hawks Do Not Share thrill with Christmas Eve, Montmartre.The latter is a great thoughtful snap-shot of a vague longing. XO Publicity is a PR firm from Portland that year in, year out knows how to make the season a bit brighter. We definitely like to hunt down new Xmas music, but it’s good to know that sometimes good music is just a bookmark away. (For more details of Volume VII I suggest to read the blog post on Stubby’s House of Christmas.)

xoholidaysvii

Free Download: XO FOR THE HOLIDAYS VOL VII

Weihnachten steht nun vor der Türe und unsere Arbeit ist fast getan. Wir haben einmal mehr die besten neuen Weihnachtslieder handverlesen und herumerzählt. Aufgrund meiner Beobachtungen werde ich zunehmend vom Gefühl beschlichen, dass zwar sehr viel Weihnachtsmusik verfügbar ist, aber in der Mehrzahl aus uninspirierten Coverversionen oder eher langweiligen Eigenkompositionen besteht. Ich habe den Eindruck, dass wir jedes Jahr ein bisschen tiefer graben müssen, um außergewöhnliche Klänge zu finden. Auf der anderen Seite gibt es natürlich auch jährliche Fixpunkte, auf die sich der Weihnachtsenthusiast verlassen kann. Bereits zum siebten Mal überzeugt mich der Sampler XO For The Holidays. Auch die diesjährige Ausgabe offeriert einen guten Mix aus interessanten Interpretation von bekannten Klassikern und gänzlich neuen Tracks. Pat Kearns etwa liefert eine feine, karge Version von Lows Just Like Christmas ab, Alejandra O’Leary überführt den guten alten Spector-Sound in den Indie-Rock unser Tage (Baby Please Come Home) und Hawks Do Not Share besticht mit Christmas Eve, Montmartre. Letzteres Lied ist eine gedankenvolle Momentaufnahme vager Sehnsucht. Die in Portland, Oregon ansässigen PR-Firma XO Publicity versüßt mit ihren Compilations Jahr für Jahr das Weihnachtsfest des Indie-Fans. So sehr wir es auch lieben, neue und tolle Weihnachtsmusik aufzuspüren, so beruhigend ist es doch gleichzeitig zu wissen, dass manch schönes Stück nur einen Klick auf das Bookmark entfernt ist. (Für mehr Details zur aktuellen Ausgabe von XO For The Holidays empfehle ich den Blogpost unseres Freundes Stubby.)

Links:

XO Publicity

Hawks Do Not Share

Alejandra O’Leary

SomeVapourTrails

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.