Schatzkästchen 12: Cody – The Medic Blues

Ende 2012 habe ich die dänische Formation Cody bereits einmal auf dem Blog erwähnt. Schon damals haben mir die stimmungsvollen Pop-Melodien der Band imponiert. Dieser Tage nun gibt es Neuigkeiten zu vermelden, ein Album namens Windshield nämlich, die mittlerweile dritte Platte der Dänen rund um Kaspar Kaae. Und noch immer bleiben sie der Formel treu, feinfühligen, balladesken Pop mit Elementen des Folk zu verknüpfen und ab und an mit orchestraler Bittersüße auszustatten. Bei der Single-Auskopplung The Medic Blues etwa trifft nordische Wehmut auf britische Noblesse, vielleicht huscht sogar ein Anflug von Get Well Soon durch die Szenerie. Cody sind Melancholiker, die ihrer Musik eine gewisse Lieblichkeit einverleiben, sie nie spröde halten. Windshield ist so edel, so eingängig wie sacht ausgefallen, dass ich es in den nächsten Wochen ausgiebiger beleuchten möchte. The Medic Blues freilich sei den werten Leser des Blogs schon vorab mit Ausrufezeichen empfohlen!

windshield_cover

Windshield ist am 06.03.2015 auf Nordic Music Society erschienen.

Konzerttermine:

09.04.2015 Berlin − Bedroomdisco,
10.04.2015 Dresden − Schwarzer Salon
11.04.2015 Darmstadt − Bedroomdisco
16.04.2015 Münster − Schnabulenz
17.04.2015 Nürnberg − Bedroomdisco
18.04.2015 Hamburg − Bedroomdisco

Links:

Offizielle Homepage

Cody auf Facebook

SomeVapourTrails

Ein Gedanke zu „Schatzkästchen 12: Cody – The Medic Blues

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.