Stream: Shy Nature – Christmas Lullaby

Ein unwirkliches, unterschwellig unbehagliches Ambiente im Stile von Radiohead trifft auf warme Passagen, die man mit Travis in Verbindung bringen könnte. So lässt sich das Lied Christmas Lullaby der Londoner Formation Shy Nature beschreiben. Im ersten Moment mag man in diesem Song vielleicht tatsächlich nur ein weihnachtliches Schlummerlied vermuten, unter der Oberfläche wirkt die Szenerie weit weniger beschaulich. Abseits des Refrains wird die Bescherung der Kinder pflichtschuldigst vollzogen („Show us your toys/ You good girls and boys/ Now sit and play with them„), während Erwachsene zum Whisky greifen. Im Refrain „Where somewhere it’s snowing/ And the rest of us sing/ Christmas lullaby songs/ The melody sings me to sleep/ And the holiday’s on/ But no rest for the wicked and me“ geht es zwar lauschiger zu, aber auch hier sorgt die letzte Zeile für Irritation. Man mag sich schlicht nicht sicher sein, ob in diesem weihnachtlichen Rahmen nicht hinter der nächsten Ecke ein viktorianisches Schauermärchen lauert. Shy Nature ist mit Christmas Lullaby ein abgründiges Stück gelungen, dass mit jedem Hördurchlauf mehr an einen Thom Yorke in vermeintlich pittoresker, gemütlicher Umgebung erinnert. Welch tolle Nummer! (via Christmas Underground)

christmaslullaby_cover

Christmas Lullaby ist via Bandcamp erhältlich.

Links:

Offizielle Homepage

Shy Nature auf Facebook

SomeVapourTrails

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.