Stream: The Cave Singers – Christmas Night

Eines der höchst gelungenen Folkalben des Jahres 2015 war das Debüt des Duos Kodiak Deathbeds, über das ich hier bereits schon einiges zu sagen hatte. Derek Fudesco, seines Zeichens umtriebiger Gitarrist, ist aber auch bei The Cave Singers mit von der Partie. Die in der Indie-Szene gut beleumundete Band aus Seattle hat vor einigen Wochen ein neues Album names Banshee angekündigt, das für Februar 2016 avisiert ist. Und eine Kostprobe davon ist mit dem Song Christmas Night bereits als Stream erhältlich. Das Lied erfreut als mit Garage-Elementen und Americana durchsetzter Rock. Auch wenn ich beim Gesang mit gewissen Verständnisproblemen zu kämpfen habe, scheint der Christmas Night vor allem mit dem Versuch beschäftigt, das Leben zu verändern, ja gar umzukrempeln. Ob aber ausgerechnet Weihnachten dazu taugt, wage ich freilich zu bezweifeln. Die Hypothek von Unglück und Unzufriedenheit fühlt sich zum Fest ein wenig schwerer an. Der Track freilich hat Charakter und fällt aus üblichen festlichen Rahmen. Diejenigen Leser und Leserinnen, denen sich beim penetranten Klang der Schellen am Schlitten längst schon die Zehennägel aufstellen, sollten diesem Song erst recht eine Chance geben. Hier nämlich wird das Gebimmel mit Springsteenscher Dynamik und einer ordentlichen Portion Erdigkeit vollzogen. Man darf sich freuen, bereits jetzt über Christmas Night – und fraglos auf die neue Platte Banshee!

banshee_cover

Banshee ist für 19.02.2016 angekündigt.

Links:

Offizielle Homepage

The Cave Singers auf Facebook

SomeVapourTrails

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.