Schatzkästchen 50: Larkin Poe – Don’t

Hier auf diesem Blog behandeln wir ja eher selten gefälligen Radio-Pop. Und zwar nicht aus einem Geschmacksfetisch heraus, eher schon weil das meiste Gedudel schlichtweg langweilig ist. Einen guten Radio-Hit, den zu trällern man sich nicht schämen muss, schätze ich deshalb umso mehr. Und ein eben solcher ist mir in Gestalt von Don’t dieser Tage untergekommen. Für das Geschwisterpaar Larkin Poe scheint mit dieser Single und dem im März erscheinenden Album Reskinned der kommerzielle Durchbruch sehr wohl möglich. Don’t jedenfalls besitzt Ohrwurmpotential, kommt dabei wunderbar erdig produziert rüber. Es besticht als hemdsärmeliger Pop-Rock mit viel  Südstaatenflair, dargeboten von zwei jungen Damen, die so wirken, als wäre die Zeit zur Metarmorphose nun gekommen. Aus zunächst folkigen Raupen werden nun rockröhrige Schmetterlinge. Für weitere Infos zum Duo verweise ich auf Julian von Die Kopfhörer, in der deutschen Blogosphäre der unbestrittene Experte in Sachen Larkin Poe. Ich für meinen Teil halte dem Duo jedenfalls die Daumen. Wenn mehr Lieder wie Don’t die Radiowellen des Landes bevölkern würden, wäre ich tatsächlich mal wieder geneigt, mich die eine oder andere Stunde genussvoll berieseln zu lassen!

reskinned-cover

Reskinned erscheint am 18.03.2016 auf Vertigo.

Links:

Offizielle Homepage

Larkin Poe auf Facebook

SomeVapourTrails

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.