Schlaglicht 44: Mynth

Sinnlichen, geheimnisumwitterten Electro-Pop mit Trip-Hop-Komponenten hat die aus Salzburg stammende Formation Mynth anzubieten. Synthie-Klänge werden dabei von markanten, fast quirligen Beats durchkreuzt, die Spannung von sphärischem Ambiente und weltlichem Puls bildet die Basis für eine ausgesprochen souverän wirkende weibliche Stimme, die jene elektronischen Klänge mit viel Seele behaftet. Mit dem Debütalbum Plaat II beackert das Geschwisterduo zwar ein Metier, dem nicht erst seit gestern einige Aufmerksamkeit zuteil wird, zugleich gelingt es vielfach eigene Akzente zu setzen. Wo Kollegen und Kolleginnen oft auf völlige Unterkühltheit setzen, vermögen Mynth ab und an durch mit kräftig Emotion verbrämte Pophymnen zu überraschen. I’m Good etwa ist ein wunderbar schillernder, ergreifender Track. Manchmal sind Anleihen an die elegante Abgründigkeit von Portishead anzumerken, auch eine unstete, an die goldenen Zeiten der Achtziger erinnernde Düsterkeit sticht durch. So begeistert der Eröffnungstrack Lola durch eine facettenreiche Textur aus Romantik und Verzweiflung, Synthies flirren, Synthies quaken, ein blechern-bleierner Beat pocht, wimmernde Effekte wabern, all dies lässt eine dramatische Aura erstehen, in der der Gesang voll beschwörerischer Eindringlichkeit und entscheidungsschwerer Unsichterheit bebt. Solche Stücke machen es mir wirklich einfach, das Duo als einen der neuen Hoffnungsträger der österreichischen Musikszene zu bezeichnen. Der werte Leser kann sich darauf verlassen, dass ich Mynth 2016 noch mehrmals würdigen werde! Für heute möchte ich freilich darauf hinweisen, dass sie am morgigen Freitag als Support von Here We Go Magic in der Berghain Kantine sich zweifelsohne auch dem Berliner Publikum empfehlen werden.

plaatII_cover

Plaat II ist am 05.02.2016 auf Seayou Records erschienen.

Konzerttermin:

19.02.2016 Berlin – Berghain Kantine

Link:

Mynth auf Facebook

SomeVapourTrails

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.