Der klingende Adventskalender 2016: Türchen 12

Pop à Noël Saison 2 (2016)

Ein bisschen fühle ich mich beim Anhören von Christmas Compilations an meine Jahrmarktsbesuche als Kind erinnert. Mit staunenden Augen stand ich vor den Losbuden und versuchte meine Erziehungsberechtigten zum Kaufen von Losen zu erziehen. Vielleicht, vielleicht, mit ein bisschen Glück würde mir die Glücksfee diesen überdimensional großen Teddy bescheren. Nun da ich erwachsen bin, kenn ich die Vorteile der Kompensation und anstatt meine Taler den Budenzauberern in den Rachen zu schmeißen, wühle ich mich einem Trüffelschwein gleich durch die vielen Weihnachtssampler, stets aber mit der gleichen Aufregung, die ich als kleines Mädchen auf dem Rummel fühlte.

Und während ich heute ganz dem Trend folgend auf ein regenbogenfarbenes Plüscheinhorn hoffte, wurde ich mit einem etwas abgeratzten einohrigen Teddy beglückt. So erwieß sich  der Pop-Punk-Song  Mon premier disque de Punk von Les Shot als Highlight der französischen Weihnachtslied-Compilation. Auch der Hipster-Elektro-Pop von Variety Lab ist eine willkommene Abwechselung im oft sehr fantasielosen Christmas-Song-Gleichklang der zur Zeit Soundcloud, Bandcamp & Co überflutet. Kudos gehen auch an Luna Gritts Coverversionen des Bing Crosby-Klassikers White Christmas, normalerweise scheue ich diesen Evergeen in der Regel fast so sehr wie der Teufel das Weihwasser. Ihre Coverversion gelingt aber ausgesprochen vergnüglich und hörbar.

Für verrauchte weihnachtliche Kneipenabende empfiehlt sich das liebevoll misshandelte Noisepop-Cover des Nat King Cole-Klassikers The Little Boy That Santa Claus Forgot, Hochachtung gebührt hier auch für den bescheidenen Künstlernamen THE GREAT ARTISTE.

Liebhaber der leisen, feinen Töne müssen die Compilation leider selber anhören und bewerten. Da wartet noch das ein oder andere Liedchen für euch. Da Weihnachten vor der Tür steht, wird der Pop a Noel-Sampler verschenkt, einfach kurz auf die Seite popanoel.fr klicken, schon könnt ihr das Ganze anhören und gratis downloaden.

Tracklist

01. LUNA GRITT – White Christmas (Bing Crosby Cover)
02. FEW NOTES OVERBOARD – Christmas In Suburbia (Martin Newell Cover)
03. VARIETY LAB – A Fairlight For Christmas
04. MASK – Snow
05. LES SHOT – Mon Premier Disque De Punk
06. ROSIS AND THE TANGLE – We are Sirius
07. LAURA CAHEN – All I Want For Christmas (Mariah Carey Cover)
08. THE MOON DRIVERS – Miss Santa Clauss
09. TUSCALOOSA – Neige Noire
10. THE GREAT ARTISTE – The Little Boy that Santa Claus Forgot (Nat King Cole cover)
11. MATT IS A GROWN MAN – Wonderful Christmastime (Paul McCartney Cover)
12. NO DRUM NO MOOG – Merry Christmas Mr Lawrence (Ryuchi Sakamoto Cover)

Link: popanoel.fr

DifferentStars

2 Gedanken zu „Der klingende Adventskalender 2016: Türchen 12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.