Schatzkästchen 97: Vlimmer – Körperkonstante (Songpremiere)

IDM in Zeitlupe, undergroundiges Zwielicht trifft auf lichte Synthie-Schauer. So stellt sich mir der Track Körperkonstante vor. Ich kann mir die Assoziation an ein von Kugelfesseln gehandicaptes Strafgefangenenballett nicht verkneifen. Durch die kleinen vergitterten Fenster beleuchtet ein Lichtblick in Form von Meteoritenschauer dieses gehemmte, von Tristesse und Isolation umgebene Tänzchen. Körperkonstante verkörpert trotz seiner wavig-düsteren Grundstimmung einen Moment verträumter Kontemplation. Fast überflüssig zu erwähnen, dass diese Nummer von Vlimmer, einem Projekt des musikalischen Tausendsassas Alexander Leonard Donat, stammt. Vor mittlerweile zwei Jahren hat er sein auf 18 EPs ausgelegtes Projekt Vlimmer gestartet, mit den Doppel-EPs IIIIIIII​/​IIIIIIIII ist selbiges nun bei der Halbzeit angekommen. Sich solch ein Mammutprojekt vorzunehmen, ist die eine Sache, in dessen Verlauf jedoch mit der Aufgabe zu wachsen und nicht in Langeweile abzukippen, das verdient ganz große Anerkennung.  Weiterlesen

A Very BROS Christmas

Die vergnüglichste neue Veröffentlichung dieser Christmas Music-Saison kommt von BROS. Vintage ist der neueste shice.  Speziell wenn es um Musik geht, noch spezieller, wenn diese tatsächlich auf Vinyl erscheint. Natürlich ist das ein Oxymoron.  A Very BROS Christmas klingt nur so, als hätte wir es gerade aus der Plattenkiste unserer Eltern gekramt. (Oder ihr, wenn ihr noch Twens seid, aus der Truhe eurer Großeltern). Aber nach dem vor kurzem erst in Berlin Tagebuch und Devotionalien von John Lennon aufgetaucht sind, hätte, HÄTTE es sich bei dieser Scheibe auch um eine bisher unbekannte und verschollen geglaubte Kollaboration von  Beach Boys und Beatles handeln können, zumindest klingen sowohl A-Seite It’s Christmas Day und B-Seite These Things Comfort Me so.  Weiterlesen