Rue Royale – Christmas EP

Weihnachtslieder im Gewande sachter Indie-Folk-Pop-Lullabys gefällig? Dann kommt man beim anglo-amerikanischen Duo Rue Royale auf seine Kosten. Eine zarte, intime Nachdenklichkeit, oftmals mit versonnenen Gesang versehen, durchzieht das Schaffen des Ehepaars Dekker und findet auch bei der bereits sieben Jahre alten Christmas EP ihren Widerhall. Für die diesjährige Weihnachtssaison wurde die EP neu aufgelegt, mit einem zusätzlichen Track versehen. Besonders ins Ohr sticht bei der EP, wie sich die Stimmen von Brookln & Ruth Dekker geschmeidig vereinen, bis sie geradezu ineinander fließen. Nicht minder sympathisch ist der Umstand, dass Rue Royale nicht nur altbekannte Lieder säuseln, sondern Weihnachtsklassiker mit einer eigenen Note versehen. Ihre Version In The Bleak Midwinter (Snow on Snow) ergänzt die frömmige Kargheit um eine leicht poppige Note, lockert die Szenerie auf. Bei Deck the Halls wiederum wird der umgekehrte Weg eingeschlagen. Der gedämpfte Ton hebt sich von den oft arg aufgekratzten Versionen wohltuend ab. Das gilt ebenfalls für das neu hinzugefügte We Wish You a Merry Christmas, dessen häufig beschwipste Heiterkeit hier getragen-edler Aufrichtigkeit weicht. What Next Dear One ist die einzige Eigenkomposition der EP und kommt eher unweihnachtlich daher. Schade, dass Rue Royale die Chance vertan haben, für die Neuauflage nicht auch einen ureigenen Weihnachtssong zu komponieren. Das freilich ist der einzige Wermutstropfen einer zeitlos stimmungsvollen EP, deren Indie-Folk-Pop für so einige unaufgeregt kontemplative Momente in der diesjährigen Weihnachtszeit sorgen wird!

Christmas EP (2017) ist am 23.11.2017 auf Very Fine Records erschienen.

Links:

Rue Royale auf Facebook

Rue Royale auf Instagram

SomeVapourTrails

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.