Kategorie-Archiv: ♫ Mp3 ♫

Die besten kostenlos und legal erhältlichen Mp3s im Netz.

Grey’s Anatomy Soundtrack: Folge 1105 Auszeit – Streams + Mp3s

Grey’s Anatomy

Staffel 11
Folge 11×05

“Auszeit”

OT: “Bend and Break”

Da die Folge 11×04 “Ellis Grey” (OT: “Only Mama Knows”) ohne Musik auskommen musste, findet ihr hier heute nur den Soundtrack der Episode 11×05. Für mich weniger Arbeit, für euch weniger schöne (neue) Töne. Wobei diese Folge gleich zwei sehr alte Songs bietet, darunter einen der wichtigsten Klassiker des Country.  I’m So Lonesome I Could Cry von Hank Williams ist eines der schönsten und traurigsten Lieder allerzeiten und wurde unter anderem von den viel verehrten Cowboy Junkies gecovered. Mit Lemon Sun ist aber auch ein echter Newcomer dabei, beim Stöbern auf ihrer Bandcamp-Seite werden ihr den einen und anderen feinen Song for free entdecken.  Letztlich bleibt noch ein Mysterium, wirklich keinerlei Infos waren zu dem Lied Party It Up von In Waves aufzufinden. Es gibt Bandnamen, die sind besonders doof zu googeln “In Waves” zählt dazu. Möglicherweise handelt es sich um diese Band, aber wer weiß das schon so genau?

 

AlunaGeorge – You Know You Like It

Link: Facebook

Grey’s Anatomy Soundtrack: Folge 1105 Auszeit – Streams + Mp3s weiterlesen

Grey’s Anatomy Soundtrack: Folge 1103 Irrtum ausgeschlossen- Streams + Mp3s

Grey’s Anatomy

Staffel 11
Folge 11×01

“Irrtum ausgeschlossen”

OT: “Got to Be Real

Aller guten Dinge sind drei – dieses Sprichwort hält nicht immer, was es verspricht. Nun, da gibt’s ja einiges an Scheußlichkeiten in Staffel 11. Jhene Aiko ist freundlich ausgedrückt, nun überhaupt nicht mein Fall. Die Grieves eher so langweilig. Nur Banks mag mir hier gefallen. Meine Hass-Liebe zur einst so geliebten Krankenhaus-Soap zementiert sich immer mehr und ich frag mich vor dem Beginn jeder Staffel, ob sich unsere Wege nun denn nicht lieber trennen sollten. Dann wiederum hab ich so fantastische Künstler wie Dark Dark Dark durch die Serie entdeckt, in der Hoffnung ein weiteres Mal fündig zu werden, grabe ich mich also weiter ganz Trüffelschwein-mäßig durch den Soundtrack. Falls ihr die erste beiden Episoden der Staffel 11 nachhören wollt, hier geht’s lang:

11×01 Im Wind verloren und 11×02 Das fehlende Puzzleteil findet ihr, wenn ihr auf den Episoden-Namen klickt. Grey’s Anatomy Soundtrack: Folge 1103 Irrtum ausgeschlossen- Streams + Mp3s weiterlesen

Grey’s Anatomy Soundtrack: Folge 1101 Im Wind verloren – Streams + Mp3s

Grey’s Anatomy

Staffel 11
Folge 11×01

“Im Wind verloren”

OT: “I Must Have Lost It On The Wind”

 

Frei nach dem Motto: “Wenn’s kommt, dann kommt’s dicke” sendet Pro7 zum Auftakt der Staffel 11 gleich neue 3 Episoden. Folge 1 Im Wind verloren, Folge 2 Das fehlende Puzzleteil und Folge 3 Irrtum ausgeschlossen. Also, puh… was die Programmplaner sich bei sowas denken, ich weiß es nicht. Für mich bedeutet’s jetzt mal ‘ne Runde schnell in die Tasten hauen, hab ich doch das Ende der Winterpause hier fast verpasst und muss noch kurz vor knapp die Tradition gewordenen Grey’s Anatomy Soundtrack Lobhudeleien verfassen. Zum Glück – und dies ist eine echte Erleichterung für mich, wurde nun endlich dieses Unsägliche 80er-Cover-Gedöns wieder eingestellt. Heute daher, feine Töne u.a. mit den sehr geliebten Correatown und einer Dame, welche uns in den vergangenen Jahren vor allem an Weihnachten beglückte. Grey’s Anatomy Soundtrack: Folge 1101 Im Wind verloren – Streams + Mp3s weiterlesen

Schlaglicht 7: Du Blonde

Du Blonde_photo_credit_DavidChavannes_hires
Photo Credit: David Chavannes

Du Blonde, das wäre doch ein perfekter NDW-Bandname gewesen! So ein Abend Anfang der Achtziger in einem heruntergekommen Kellerclub: Zunächst Du Blonde als Vorprogramm, später dann Trio in Höchstform auf der Bühne. Und irgendwo an der Bar schauen die Flitzpiepen von Fraktus neidisch zu. Unter dem Namen Du Blonde hätte ich mancherlei Gaga oder Ironie vermutet, aber wohl nicht die herbe Reinkarnation von Beth Jeans Houghton! Der jungen Sängerin war bereits auf ihrem aus mir nachträglich völlig schleierhaften Gründen auf unserem Blog unerwähnt gebliebenen Debüt Yours Truly, Cellophane Nose anzumerken, dass sie das nötige Rüstzeug besitzt, um als interessante wie eigenwillige Künstlerin aus der musikalischen Masse hervorzustechen. Ein Song wie Dodecahedron erinnerte durchaus an eine Leslie Feist, insgesamt vermochte Houghton zwar Assoziationen zu gegenwärtigen Singer-Songwriterinnen zu wecken und zugleich überraschend eigenständig zu klingen. Ihrem lieblich-eleganten und ab und an durchaus widerborstigen Sound hätte es weiter zu kultivieren gegolten. Das Letzte, was ich ihr also empfohlen hätte, wäre eine neue gänzliche Neuerfindung gewesen. Doch gerade diese strebt sie jetzt mit ihrer Umfirmierung in Du Blonde an. Der erste Vorbote eines für diesesFrühjahr angekündigten neuen Albums ist Black Flag, dessen dreckig-robusten Tonfall wohl auch auf Produzent Jim Sclavunos zurückzuführen ist. Sclavunos ist ein Urgestein bei Nick Cave & the Bad Seeds, hat auch bei dem verrotzen, versifften Projekt Grinderman mitgemacht. Und solch bluesrockiger, garagiger Altherrensound schaut der Edelgöre nun über die Schulter, sagt jedweder Lieblichkeit bye-bye! Das nenne ich mal ein kompletten Neustart. Und wer weiß, vielleicht kommt Du Blonde sogar noch auf den NDW-Geschmack. (Black Flag ist hier als kostenloser Download erhältlich.)

Schlaglicht 7: Du Blonde weiterlesen

Regional ist besser 1: van Kraut

Ich nehme mir jedes Jahr vor, nicht immer nur in die große, weite Welt zu glotzen, sondern auch regelmäßig einen Blick vor die eigene Haustüre zu werfen. Immer diese Vorsätze! Dieses Jahr mache ich das jetzt aber wirklich. Ab nun heißt es: Regional ist besser!

Ich muss mich ja arg konzentrieren, um die Vorzüge deutschsprachiger Klänge benennen zu können. Ein Trumpf kommt mir freilich doch in den Sinn. Deutsche Liedermacher und Indie-Pop-Bands vermögen oftmals erstaunlich skurril zu sein. Ob PeterLicht, Erdmöbel oder Funny van Dannen, ja sogar die frühen Tocotronic stehen für eine mehr oder minder leise Ironie, oft auch für eine Diskrepanz zwischen Songtitel und Inhalt. Humor bleibt leider meist zuerst auf der Strecke, wenn der muttersprachliche Gesang zugunsten englischer Lyrics aufgegeben wird. Von daher sind deutsche Texte durchaus für das eine oder andere freudige Aha gut. Die Hamburger Formation van Kraut veröffentlicht Ende März ihr Debüt Strahlen, die erste Hörprobe Hausschuhe kreiert bereits durch den Titel jenen absurden Moment, der Neugier weckt. Hausschuhe zeigt sich als sympathischer Indie-Pop, der um die Ecke denken will und sich dabei pfiffig-kryptisch präsentiert: “Ja, das eine Paar Hausschuhe hab ich längst ausgezogen, ich wollt ihn einfach spüren, diesen ungewohnten Boden, das bisschen kalte Füße, das hab ich halt gewagt, der Boden ist nur halb so glatt, wie man das immer sagt.“. Regional ist besser 1: van Kraut weiterlesen

Schlaglicht 2: The Fireworks

Garage meets Indie-Pop und irgendwie schleicht sich noch ein naseweiser Punk in dieses quirlige Trara. So tönt die britische Band The Fireworks, die in puncto Dynamik und Überraschungsmoment ihrem Namen alle Ehre macht. Ihre kurzen, knackigen Songs gleichen Partys, die sofort zur Sache kommen, bei denen der Raum binnen Kurzem in Alkohol und Konfettis getränkt scheint und sämtliche Gliedmaßen allerlei Verrenkungen huldigen. In dieser Manier klingt das am 10. Februar erscheinenden Albumdebüt Switch Me On, zu dem sich prima eine kesse Sohle aufs Parkett legen lässt. Schlaglicht 2: The Fireworks weiterlesen

Stream: Provo City Christmas Concerts

English/Deutsch

Christmas is almost over and it’s time to mothball all the Christmas tunes soon. It’s strange that we anticipate Xmas for at least four weeks, but on the eve of the 26th of December there’s an abrupt ending. One day later we start with all the preparations for New Year’s Eve. We are officially done with Christmas for another year! But hold on. Provided that the end of the world isn’t near and there’ll be another holiday season it makes sense to bookmark the Provo City Christmas Concerts playlist on YouTube for next year or even purchase the CD, which supports Sub for Santa, a Christmas charity that provides gifts for children, elderly, and disabled in the Utah County area. Local musicians from Utah have recorded new renditions of Christmas classics and many versions are quite remarkable. Joshua James for example, a singer-songwriter we’ve featured in the past, delivers a haunting version of We Three Kings, Madilyn Paige & Stephen Nelson contribute a classy interpretation of The First Noel, The National Parks accounts for the original folk song It’s Christmas, and I Like You. Auld Lang Syne, performed by Bat Manors, is another track that’s a perfect fit for end of the year celebrations. Christmas might be almost over, but these Provo City Christmas Concerts are definitely worth keeping in mind for next year’s Christmastime.

Stream: Provo City Christmas Concerts weiterlesen

Free Mp3: Christmas John (Frightened Rabbit) – It Gets Cold

English/Deutsch

Thank you Stubby (head over to his page he has some more freebies from Christmas John for you)!

Lot’s of new Christmas songs have been released yesterday. Quite a surprise, a bit late? Or just right in time. Well, in Germany the Christkind brings the gifts on Christmas Eve (Heiligabend), the 25th and 26th of December are usually reserved for eating lots of unhealthy food, meeting friends & family and complaining about the bad tv program. Happily this year the new Christmas songs from Kasabian, Metric, Christmas John and some amazing Christmas mixes keep me from watching tv. BTW I have no idea about your TV program, here in Germany it’s always Die Hard (1-4), National Lampoon Christmas Vacation and Single Bells/ O Palmenbaum. The latter are German-Austrian movies which are surprisingly funny and enjoyable. Happily our dear friend Stubby works 24/7 to find the best Christmas tunes of this season. I think he never sleeps, maybe he’s the real Santa and there’s some special magic involved. He’s also right about telling us that we were wrong about complaining about the whole “no new Christmas classics since 20 years”. Actually there are some hot candidates for the (imaginary) “New Christmas Classics”-Award. Besides Low’s Christmas Album, Frightening Rabbit’s “It’s Christmas, So We’ll Stop” already made it to the “shortlist”. And there are lot’s of Sufjan Stevens Christmas songs, but that’s another story. It’s Christmas So We’ll Stop has already been covered seversal times, the Only Objects version is quite nice, new and free. Free Mp3: Christmas John (Frightened Rabbit) – It Gets Cold weiterlesen

Stream: Metric – The Fatal Gift

English/Deutsch

What the hell, I’ll start now with the song below, “The Fatal Gift.” It doesn’t really sound at all like anything else we’re doing and stands alone. It’s unfinished but I like it enough the way it is to play it for you now. The question is, did I accidentally write a dark Christmas carol last summer? Looks like we’re about to find out.

xo emily

“Did I accidentally write a dark Christmas carol last summer?” – Yes, Emily, you did and it’s just beautiful. Stream: Metric – The Fatal Gift weiterlesen