Schlagwort-Archive: Amy Winehouse

Peter Doherty – Flags of the Old Regime

Seien wir doch ehrlich. Selbst die leidenschaftlichsten Fans von Peter Doherty würden diesem neben Wahnsinn und Genie auch eine große Portion Egozentrik unterstellen. Der werte Herr, der für mich immer das Ausnahmebürschchen Pete bleiben wird, hat mich schon immer fasziniert, auch weil er dank Ruhm, Geld und Drogen immer mit einem Fuß über dem Abgrund zu taumeln scheint und dennoch seit Jahr und Tag großartige Musik macht. Und allmählich gewinnt man fast den Eindruck, dass nicht Doherty im Sumpf, sondern der Sumpf in Doherty strampelnd feststeckt. Doherty mag Enfant terrible und Exzentriker sein, Gefühllosigkeit darf man ihn jedoch keinesfalls attestieren. Das unterstreicht die Anfang März erscheinen Ballade Flags of the Old Regime, die der 2011 verstorbenen Amy Winehouse Tribut zollt. Dieses Lied erzählt von einem Scheitern im Rampenlicht, von der Last der Bekanntheit, von innerer Zerbrochenheit, von einer Abgestumpftheit gegenüber dem eigenen Tun. Es ist ein toller, einfühlsamer Song, dem man Dohertys aufrichtigste Verbundenheit gegenüber Amy Winehouse jederzeit anmerkt! Die Erlöse der Single werden der Amy Winehouse Foundation zugutekommen.

Peter Doherty – Flags of the Old Regime weiterlesen

500 essentielle Songs der Dekade – Teil 2

Auch dieses Mal wollen wir eine bunte Mixtur an bekanntem und unbekanntem, wichtigem und besonders wertvollem Liedgut vorstellen. Und obzwar Listen immer den Geschmack des Erstellers widerspiegeln, haben wir doch versucht über den Tellerrand zu lugen. So mag ob des Haareraufens nun das eine oder andere davon in der Suppe schwimmen. Dennoch wollen wir uns ans  Servieren machen – umso mehr, da wir der bloggenden Nachbarschaft mit dampfender Terrine und gutem Vorbild voranschreiten. Teil 1 offerierte bereits jede Menge Leckerbissen, jetzt folgt der Nachschlag.

500Tracks(Teil2)

wallofarmsThe Maccabees – Love You Better (2009)

someofmybestfriendsaredjsKid Koala – Skanky Panky (2003)

ghostsofthegreathighwaySun Kil Moon – Glenn Tipton (2003)

kidaRadiohead – The National Anthem (2000)

whateveryouloveyouareDirty Three – I Offered It Up To The Stars & The Night Sky (2000)

keystotheworldRichard Ashcroft – Words Just Get In The Way (2006)

siberiaEcho & The Bunnymen – In the Margins (2005)

championsoundJaylib – Champion Sound (2003)

lostchannelsGreat Lake Swimmers – Everything Is Moving So Fast (2009)

zMy Morning Jacket – Dondante (2005)

Das Leben ist eben doch keine Insel: Amy Winehouse live at V Festival

Specials feat Amy Winehouse You re Wondering Now V Festival 2009

Specials Featuring Amy Winehouse Ghost Town V Festival 2009

Den größten Teil des Jahres 2009 hat die gute Amy bisher auf St. Lucia verbracht… da das Leben aber eben doch keine Insel ist und Totgesagte sowieso länger leben, strafte sie alle Lügen, die sie schon im Drogensumpf verschollen sahen, und gab eine famose Guest Appearance zu Ehren der Specials beim V Festival.

Grund genug, trotz Fieber mal schnell aus dem Bett zu springen und die beiden Videos zu posten. Denn eine andere Lebensweisheit besagt, wer glücklich als Paar lebt, hat gleich das doppelte Vergnügen. Erst pflegt man den geliebten Simulanten gesund, dann rafft es einen selbst danieder 😉

DifferentStars

Amy Winehouse – super clean und mit Weichspüler

Während Amy selbst zombiegleich durch die Gazetten spukt – kriechen hier und da die Thronanwärterinnen aus den wohl kalkulierenden Kammern der Musikindustrie.

Als ich beim nächtlichen Rumzappen auf folgendes Video stieß – meinte ich im ersten Moment einen Levis Spot vor mir zu haben – oder Coca Cola oder so?

Mitnichten – war doch ein Musikvideo – Amy Winehouse – super clean mit Weichspüler gewaschen. Anders gesagt:

Gabriella Cilmi ‚Sweet About Me‘

Der Song ist nicht schlecht und wenn Amy ihn performen würde, wär er sogar richtig gut. Dieses süße Ding im Clip singen zu lassen „nothing sweet about me“ wirkt dann aber schon fast wieder unfreiwillig komisch.

Sie wird noch ein wenig üben müssen. Britney brauchte auch ne Weile bis man ihr das Bad Girl abgenommen hat. Unglücklicherweise scheint der Weg der meisten bösen Mädchen ausweglos in den Drogensumpf zu führen und darin zu versinken.

Hier nochmal das Original aus besseren Zeiten:

Amy Winehouse -You Know I’m No Good

Nothing sweet about me vs You Know I’m No Good – ein Schelm der bei dieser inhaltlichen Parallele Böses denkt 😀

DifferentStars

Amy Winehouse – gibts zur Legofigur ne passende Crackpfeife dazu?

Hab ja immer noch die Hoffnung, dass dieses Grauen als Scherz enttarnt wird.
Nun ja – Legofigürchen feiern 30. Geburtstag und zur Party kommen unter anderem Madonna, Amy Winehouse, David and Victoria Beckham, Brad Pitt und Angelina Jolie.

Erhältlich sind diese Special-Legofiguren für Normalsterbliche aber nicht…also besonders exclusiv – oder eben doch nur ne Ente 😉

Was meint ihr dazu?

DifferentStars