Schlagwort-Archive: Anna-Lynne Williams

Schatzkästchen 2: Ormonde – Paintings

Viele Songs verlieren sich im Kuddelmuddel der Posts, die auf einem Blog im Laufe eines Jahres so zusammenkommen. Das soll 2015 jedoch ganz anders werden. Tolle Tracks stecken wir fortan ins Schatzkästchen!

Ich könnte eigentlich nur von wenigen weiblichen Stimmen behaupten, in diese geradezu vernarrt zu sein. Neben einer Hope Sandoval oder einer Vashti Bunyan müsste ich sicher auch Margo Timmins (Cowboy Junkies) und Nina Simone nennen. Und natürlich Anna-Lynne Williams, die einst Frontfrau der famosen Trespassers William war, danach solo unter dem Namen Lotte Kestner musizierte und nun beim Duo Ormonde für den Gesang zuständig ist. Anna-Lynne Williams vermag die Last der Welt auf ihren Stimmbändern zu schultern, dabei traumgleich-sehnsuchtsvoll zu trällern. Schatzkästchen 2: Ormonde – Paintings weiterlesen

Stippvisite 26/08/2013 (Problemfall Amerika)

Man sollte sich um eine differenzierte Haltung gegenüber den Vereinigten Staaten bemühen. Die USA sind mehr als nur eine überhebliche, ignorante Weltmacht. Sie sind mehr als nur eine kranke, bigotte Gesellschaft, die einem Peitschenknallkapitalismus huldigt. Amerika ist auch Mythos, intellektuelle und künstlerische Lebensader der Menschheit. All dies sollte man in die Überlegungen miteinfließen lassen, ehe man die eigene Haltung zu Amerika definiert. Doch wie immer man auch zu den Vereinigten Staaten steht, an einem wichtigen Kritikpunkt kann man einfach nicht vorbei. Das Gefangenenlager Guantanamo ist ein Schandfleck, weil es noch immer nicht geschlossen ist, weil es Menschenrechte missachtet, weil es dem vermeintlichen Bösen mit Bösheit begegnet, weil es die moralische Integrität einer Großmacht dauerhaft beschädigt. Die Werte einer Demokratie sind auch daran festzumachen, wie sie mit ihren Feinden umgeht. Wer glaubt, dass Humanismus auch mal Pause machen kann, hat nichts verstanden. Die Schmach Guantanamos ist aber keine rein amerikanische Angelegenheit, es ist auch ein Versagen Europas, das aus einer falschen Unterwürfigkeit heraus, das menschenrechtliche Versagen Amerikas kaum thematisiert. All das müssen wir uns vor Augen führen, wenn wir uns PJ Harveys neuen Track Shaker Aamer anhören. Shaker Aamer ist der Name eines britischen Staatsbürgers, der seit mittlerweile mehr als 11 Jahren ohne Anklage oder Gerichtsverfahren in Guantanamo festgehalten wird. Das ist unentschuldbar. Dass PJ Harvey durch dieses Lied ihre Solidariät mir Shaker Aamer bekundet, stimmt mich jedoch hoffnungsfroh. Musik muss die Krallen der Überzeugung zeigen, darf sich nicht einfach in einem unpolitischen Elfenbeinturm verkriechen. Musik sollte sich nicht in diffusen Friedensgedanken wiegen, vielmehr das Elend klar benennen. So wie es PJ Harvey mit diesem als kostenlose Mp3 erhältlichen Lied sehr eindringlich tut. (via The Guardian)

Albumtipp:

Stippvisite 26/08/2013 (Problemfall Amerika) weiterlesen

Free Mp3: Ormonde – Angels We Have Heard On High

theneverendingbeginning

Nicht jeder Indie-Track, der sich dem Thema Weihnachten verschreibt, wird von uns gleich mit Weihrauch, Myrrhe oder Gold überhäuft. Warum sollte ein den Gesetzen von K. & K. unterliegendes, also mit Kitsch und Kommerz behaftetes Fest gerade im Indie-Bereich seine Unschuld wiederfinden? Auch Musik abseits des Mainstreams schreckt nicht vor Hässlichkeit und geschmacklichen Tiefschlägen zurück. Die feiertägliche Zusammenstellung des amerikanischen Label Hometapes bietet unter dem Titel The Never Ending Beginning einige Lieder und Interpretation, die eher einer Weihnachtsverweigerung gleichkommen. Es ist mitunter ein misstönender Abgesang auf die vermeintlich schönste Zeit des Jahres. Wie ein Licht im Dunklen erstrahlt daher der Track Angels We Have Heard On High. Solch psychedelischer Dream-Pop bringt mir Weihnachten tatsächlich ein Stück näher. Es ist kein Zufall, dass der weibliche Teil des Duos Ormonde eine alte Bekannte ist, Anna-Lynne Williams nämlich. Ob mit ihrer früheren Band Trespassers William oder solo als Lotte Kestner werkend, die Künstlerin hat eine dieser Stimmen, die den Himmel in die Gehörgänge zaubern. Und wann, wenn nicht jetzt, will man sich so wunderbar engelsgleich beschallen lassen? Wer mit lebkuchenbekrümelten Mund nach der Integrität von Weihnachten lechzt, wird bei Angels We Heard On High fündig.

Free Mp3: Ormonde – Angels We Have Heard On High weiterlesen

Stippvisite – 08/10/10

Entgegen meinen sonstigen Gewohnheiten will ich mich diesmal kurz fassen. Noch leicht von der Erkältung gebeutelt, bin ich kurzatmig.

Downloadtipp:

Zur Einstimmung sei heute gleich eine besonders feine Mp3 als kostenloser Download angepriesen. Die Band nennt sich La Sera, wird ihr Debütalbum 2011 veröffentlichen. Frontfrau ist Katy Goodman, die man von den Vivian Girls kennen könnte. Bereits jetzt gibt es den Track Never Come Around gratis. Der verträumte Retro-Pop-Sound schmilzt in den Ohren, sorgt für Wohlbefinden. Die Single wird am 16.11. auf Hardly Art veröffentlicht. (Update: Kaum veröffentlicht, sehe ich auch schon, dass das klienicum den Song heute ebenfalls empfiehlt.)

Gourmettipp:

Lotte Kestners bereits 2008 im Eigenvertrieb erschienene CD China Mountain feiert nun auf Silber Records ein Re-Release.

Peter von den Schallgrenzen hat Anna-Lynne Williams auf seinem Blog einige Fragen gestellt. Die Co-Bloggerin und ich sind ganz große Fans ihrer unter dem Namen Lotte Kestner firmierenden Solo-Pfade – und natürlich mehr noch von ihrer Band Trespassers William. Wir können die Qualitäten nicht hoch genug loben und raten natürlich auch dazu, den Track Temperature als kostenlosen Download zu goutieren. Stammgäste unseres Blogs werden über ihr Wirken bereits ohnehin im Bilde sein.

Lesetipp:

das klienicum macht sich so Gedanken über den Blog und die Welt. Und weil ich den werten Kollegen für einen der besten deutschen Blogger erachte, zumindest was die Güte der präsentierten Musik und den hochwertigen schriftlichen Ausdruck angeht, vom Design her gibt es Abzüge in der B-Note, habe ich seine Ausführungen zum Thema Blogger und Promotion in mein Augenlicht gerückt. Nicht zuletzt deshalb, weil ich ja auch schon dem Wesen des Musikbloggers nachgespürt habe.  Empfehle daher auch die Beobachtungen des Kollegen.

Entdeckertipp:

Days Of Music ist ein Blog, der sich noch die Mühe macht, gute Musik aufzuspüren und nicht etwa auf den Eingang diverser Promo-Mails zu warten. Und nur so findet man auch die No-Name-Formation The Julian Tulk Band. Deceleration ist ein wirklich erstklassiger Song.

Downloadtipp:

Foto Credit: Susanne Schiebler

Au Backe, was habe ich in den letzten Wochen an deutschsprachigen Liedern gehört. Und bis auf wenige Ausnahmen, die es dann auch auf den Blog geschafft haben, war viel herzzerweichender Schrott dabei. Diese Woche veröffentlicht die Hamburger Band Leilanautik ihr neues Album Unser schöner Realismus. Hab in eine Handvoll Lieder der Platte reingehört und muss konstatieren, dass mir schon weitaus Durchschnittlicheres zu Ohren gekommen ist. Eigentlich hätte sich die Band eine umfangreichere Erwähnung auf unserem Blog verdient, allein es fehlt die Zeit. Wer in seinem Regal noch ein Plätzchen für entspannten deutschen Gitarren-Pop übrig hat, der sollte Leilanautik ausgiebig begutachten. Das geht zum Beispiel mit einer kostenlosen Mp3, die ich unlängst in einem Newsletter fand. Das Lied Am Ziel ist hier erhältlich.

Konzerttermine:

08.10.10 Tübingen – Club Voltaire
09.10.10 Ulm – Panda Bar
12.10.10 Freiburg – White Rabbit
13.10.10 Basel (CH) – Hirscheneck
14.10.10 Luzern (CH) – Gewerbehalle
15.10.10 Zürich (CH) – Kafi
16.10.10 Witten – Treff
23.10.10 Hamburg – Uebel & Gefährlich
11.11.10 Kiel – Prinz Willy

Viel Vergnügen!

SomeVapourTrails

Warte auf mich im Universum der Different Stars

Namensgeber unseres Blogs und Bloggernamen sind die fantastischen Trespassers William, deren Sängerin Anna-Lynne Williams auch auf Solopfaden als Lotte Kestner feinste Musik kreiert. Auch sonst ist Anna-Lynne musikalisch umtriebig und weißt eine Vielzahl von Kollaborationen mit anderen Musikern auf. Jüngst veredelte sie Wait For Me von Motopony mit ihren Backing Vocals. Die Single kann via Bandcamp käuflich erworben werden.

Free Downloads von Motopony:

Links: Motopony MySpace, Lotte Kestner MySpace

Mehr zu Lotte Kestner bei uns:

„Was wusste Goethe schon von der Liebe“ – Bespechung von China Mountain der Debüt-CD von Lotte Kestner.

DifferentStars

Überirdisches im Wohnzimmer

Zugegeben – ich bin heute in einer seltsamen Stimmung. Der Versuch, mich mit dem extensiven Hören von Röyksopps Junior zu retten, verfrachtete mich kurzzeitig in eine etwas alberne Stimmung. Am Ende half aber nur mal wieder Mazzy Star. Irgendwie ist es schwer zu widerstehen mindestens einmal in der Woche einen Beitrag über die von mir so geliebte Dream Pop Band zu schreiben.

Zum Glück ist mir jedoch gestern ein besonderes Juwel in die Hände gefallen aus dem Eternal Heaven meiner Lieblingsbands. Anna Lynne Williams – Sängerin von Trespassers William ist im Moment sehr umtriebig. Neben ihrem Soloprojekt Lotte Kestner zaubert sie immer neue Kollaborationen hervor.

Besonders ist All The Dark You Need There – von überirdischer Schönheit das Lied, ganz im Kontrast zum sehr weltlichen Wohnzimmer, in dem diese Aufnahmen stattfanden.

Lotte Kestner and Joe Fraley – All The Dark You Need There

Links:

www.myspace.com/annalynnew (Lotte Kestner)
www.myspace.com/klum (Joe Fraley)