Schlagwort-Archive: Blue Skies

Meine neuen Pappenheimer – Noah and the Whale

Zumindest mir geht es so: Es gibt Bands, die man beinahe übersieht und fast zufällig mit einer zweiten Chance beehrt. Und just dann macht es „klick“ und man scharwenzelt um einen Song, herzt diesen und schulterklopft im Geiste sämtliche Mitglieder der Gruppe. Es sind dies jene Momente, in welchen ich in meiner Eigenschaft als Hörer den Spirit und die Motivation der Formation begreife, die Leidenschaft für Komposition und Spiel erahne. Exakt in jene Kategorie der im positivsten aller Sinne durchschaubaren Bands fällt Noah and the Whale. Die ersten Hörproben des in wenigen Wochen erscheinenden Albums The First Days of Spring lassen durchaus Erwartungen zu. Moderner Indie-Folk mit tonnenweise Aura und eine konzisem Understatement huldigende Stimme des Sängers Charlie Fink penetrieren das Mark jedweden Fans derart beschaffener Klänge.

The First Days of Spring

Ich kann nicht umhin, die Herrschaften als meine neuen Pappenheimer zu titulieren. Wohltuend vertraut stülpt sich vor allem der Titelsong über meine Gehirnrinde, kreiert das knarzig-verträumte Gefühl von Sehnsucht. Die eindringliche Ballade darf getrost als exquisit etikettiert werden. Davon können sich die werten Leser gerne selbst ein Bild machen, da der Track als kostenloser Download auf ihrer Webseite verfügbar ist.

NoahAndTheWhale-Remixes

Eine Herz für Experimente offenbaren Noah and the Whale mit drei kostenlos erhältlichen Remixen ihrer Single Blue Skies. Diese sind hier und dort und da zu finden.

Wir werden unsere Leserschaft mit Sicherheit bei Erscheinen der CD weiter über die Vorzüge der Engländer unterrichten.

Links:

Offizieller Blog der Band

MySpace-Auftritt

SomeVapourTrails