Schlagwort-Archive: Cayucas

College-Fantasien vergangener Tage – Cayucas

Es gibt Alben, da kann ich jedes Fitzelchen Text mitsingen. Dann wieder gibt es Platten, bei denen ich inhaltlich nur Bahnhof verstehe. Dancing at the Blue Lagoon fällt ohne jeden Zweifel in letztere Kategorie. Die Stimmung dieses Werks lässt sich zwar leicht in Worte fassen, die Texte der einzelnen Lieder sind jedoch derart assoziationsträchtig, dass sie wohl nur im Hirn ihres Songwriters Sinn ergeben. Cayucas, ursprünglich eine in den eigenen vier Wänden aufgezogene One-Man-Show Zach Yudins, hat mittlerweile Verstärkung in Form seines Zwillingsbruders Ben erfahren. An der Ausrichtung hat sich jedoch nichts geändert. Vor 2 Jahren habe ich das Debüt Bigfoot als sommerliches Intermezzo leichtfüßiger Nostalgie bezeichnet. Und exakt jene Atmosphäre kalifornischer Sonne durchzieht auch Dancing at the Blue Lagoon.

cayucas-hi-02
Photo Credit: Dusdin Condren

Wenn man aus den Lyrics die Worte Fraternities, Pom-poms, Swimsuit Calendar, Jacuzzi und Tijuana extrahiert, sieht man sich gängigen College-Fantasien gegenüber. Hier wird mit Melancholie den Freizeitbeschäftigungen und Partyfreuden amerikanischer Teenager nachgehangen, bei denen Alkohol („Sips of rum on ice with an orange slice„), Zigaretten („And the cigarette burns slowly in a copper tinted ashtray„, Sex („She took off all her clothes„) und natürlich Badefreuden („You saw him summersaulting down to the ocean floor„) nicht fehlen dürfen. College-Fantasien vergangener Tage – Cayucas weiterlesen

Indie-Track-Auslese 2013 (März/April/Mai) – Teil 1

Heute wollen wir nochmals ein paar Songs hervorstreichen, die bei uns in den letzten drei Monaten für Enthusiasmus gesorgt haben. Dies ist der erste Teil einer kleinen Indie-Track-Auslese, welche hoffentlich die eine oder andere Empfehlung bereithält!

ScannersControl (Großbritannien) Album: Love Is Symmetry (VÖ: 28.03.2013 auf Unter Schafen Records)

Small BlackFree At Dawn (USA) Album: Limits Of Desire (VÖ: 17.05.2013 auf Jagjaguwar)

Indie-Track-Auslese 2013 (März/April/Mai) – Teil 1 weiterlesen

Sommerliches Intermezzo leichtfüßiger Nostalgie – Cayucas

Eine halbe Stunde kann verdammt lang werden. Beispielsweise am Ende eines langen, enervierenden Arbeitstages, auf dem mehr als unbequemen Wartezimmerstuhl eines Zahnarztpraxis, oder gar im Stau auf dem Weg in den überfälligen Urlaub. 30 Minuten können jedoch auch furchtbar kurz ausfallen, wie im Flug vergehen. Etwa wenn man seine Lieblingsserie im TV guckt, in einer geselligen Runde bei Kaffee und Kuchen tratscht, in einem aufregenden Buch versunken ist. Im besten Falle erweist sich auch Musik als Kurzweil, welche sich zwischen die Längen eines Tages mogelt, ein Intermezzo aus Entspannung und Freude beschert. Mit großer Wonne habe ich das Album Bigfoot genossen. Mit 8 Liedern im Gepäck und nicht einmal 31 Minuten zählend zeigt es sich als kompaktes, unnachahmliches sommerliches Werk, das leichfüßig und besonders nostalgisch zu betören weiß. Cayucas, Projekt des Kaliforniers Zach Yudin, ist ein charmantes Debüt gelungen, welches für 30 Minuten Unbeschwertheit sorgt.

cayucas7
Photo Credit: Cara Robbins

Sommerliches Intermezzo leichtfüßiger Nostalgie – Cayucas weiterlesen

Release Gestöber 36 (Cayucas, Palpitation, Hjaltalín, Golden, Ping Ping)

Und wieder einmal eine Handvoll Empfehlungen…

Cayucas

cayucasmain2
Photo Credit: Ericka Clevenger

Beginnen wir unser Durchforsten des Veröffentlichungsdschungels mit einem kalifornischen Beach-Sound, der garantiert jedweder Winterdepression mit Legionen von Sonnenstrahlen begegnet. Die von Zach Yudin angeführte Formation Cayucas ist mit dem Song Cayucos [sic!] ein poppiger Sixties-Track samt einer gnadenlos charmanten Portion Surf-Flair gelungen. Das klingt saugut und weckt Vorfreude auf das vom Label Secretly Canandian für 26.04.2013 avisierte Album Like Wildfire.

Release Gestöber 36 (Cayucas, Palpitation, Hjaltalín, Golden, Ping Ping) weiterlesen