Kate Rusby – Big Brave Bill Saves Christmas

Mal ehrlich, bräuchte nicht speziell die Weihnachtszeit einen ganz eigenen Superhelden? Nein, ich meine nicht den Weihnachtsmann oder Santa Claus, diesen nordamerikanischen Eindringling. Ich denke eher an einen Tausendsassa, der bei Not uneigennützig zu Hilfe eilt. Denn machen wir uns nichts vor, der Weihnachtsmann verteilt die Geschenke ja nur aus Geltungssucht. Und das auch nur an einem Tag im Jahr. Schwache Performance! Was die Welt wirklich braucht, ist Big Brave Bill. Einen Superhelden ohne Hollywood-Gehabe, einer englischen Kleinstadt entsprungen. Genau diesen Superhelden hat die britische Folksängerin Kate Rusby ersonnen und in ihrem Track Big Brave Bill Saves Christmas verewigt. Es gibt so viel, was man an diesem Lied mögen muss. Zum Beispiel die pfiffige Instrumentierung dieses Chamber-Folk-Stücks, auch Rusbys Gesang zeichnet sich durch feines Timbre aus, erzählt mit leichter Hand. Die Geschichte selbst ist ungemein erheiternd. Wenn der Held einen schurkischen Schneemann mit dem Inhalt eines Teekessels übergießt und dadurch zum Schmelzen bringt, dann ist das nicht nur very british, sondern auch liebenswert. Tee, so verrät uns das Lied, ist auch das Elixir, das dem Helden seine Energie gibt.  Weiterlesen