Albert Hammond Jr. – „The Little Boy That Santa Claus Forgot“ + Indie for the Holidays 2017 Tracklist

Puh Indie for the Holidays 2017 hat das Zeug zur echten Hassliebe. Von Zugangsbeschränkungen auf Streams halten wir gerade mal gar nichts, zumal wir inzwischen 3 bis 4 Abos für Streamingdienste bräuchten, um alle Songs genießen zu können, die wir gerne hören. Zum Glück haben wir eine äußerst umfangreiche Sammlung an CDs  und Mp3s. Trotzdem haben wir in den letzten Wochen schon sehr geflucht. Unser Anliegen, Playlists mit unseren Lieblingsweihnachtsliedern zusammen zu stellen: Ein Ding der Unmöglichkeit. Lied A gibt’s nur auf Soundcloud, Lied B nur auf Spotify, Lied C nur auf Youtube und Lied D nur auf Bandcamp usw. Erschwerend kommt hinzu, dass die Arbeitsbedingungen bei Amazon nach wie vor extrem schlecht sind. Wirklich übel wird’s beim Thema Steuern, die zahlt Amazon so gut wie überhaupt nicht in Deutschland, trotz Milliardengewinnen. Wenn es sich vermeiden lässt, dann kaufen wir unsere Bücher, CDs etc von anderen Anbietern.

Heute jedoch wurde ein erster Appetithappen auf Indie for the Holidays 2017 veröffentlicht und dieser ist so großartig, dass wir einfach darüber schreiben müssen.  The Strokes Gitarrist Albert Hammond Jr. hat auf kunstvolle Art und Weise zwei Songs miteinander verwoben. Den aus dem Jahr 1937 stammende Klassiker The Little Boy That Santa Claus Forgot und  My Sweet Lord von George Harrison.  Weiterlesen