Unser ABC der Nordlichter: Dänemark

Wenn man sich die Bevölkerungszahl der nordischen Länder Europas so ansieht, zählt man knapp 26 Millionen Köpfe. Island, Norwegen, Finnland, Dänemark und Schweden zusammen bringen es auf weniger als ein Drittel der deutschen Einwohner. Man sollte sich das öfter vergegenwärtigen, wenn man einmal mehr über eine Band aus dem Norden stolpert. Deutschland kann weder in puncto musikalischer Fülle noch im Bezug auf internationale Anerkennung mit all den Ländern mithalten, die im weitesten Sinne unter dem Begriff Skandinavien firmieren. Wir haben uns seit 2008 mit 90 Bands und Musikern aus nördlichen Breiten befasst, so manch Großartigkeit dabei entdeckt. Zeit also für einen kleinen Überblick. Diesmal: Dänemark! Ein Land, welches ich sehr lange gewaltig unterschätzt habe…

Alex Canasta (Facebook, Blogpost) – Hörproben: Let It Out (vimeo), Got It Coming:

Broken Twin (Facebook, Blogpost) – Hörprobe: Beaches (SoundCloud)

Choir of Young Believers (Facebook, Blogpost) – Hörprobe: Nye Nummer Et (SoundCloud)

Cody (Homepage, Facebook, Blogpost) – Hörprobe: Mirror (YouTube)

 Weiterlesen

Electropop Babes Part II: Marybell Katastrophy – Free Mp3

marybell_small_01

Zwar „female fronted“, betritt hier auch ein männliches Babe die Bühne. An der Bar stehen weitere Gäste, die auf ihren Auftritt warten. Zeit für ein kurzes Tänzchen mit Marybell Katastrophy gönn ich mir heute. Musik für mich geschaffen, der Liebste und Co-Blogger flüchtet bei so was ja gerne, präferiert jammernde und klagende Songwriter… Seine Genre-Bezeichnung lautete dann auch: Ach so Synth-irgendwas , irgendwie auch  80er – was für dich also…

Mein erster Höreindruck: „Klingt ein bisschen wie Ladytron in nervös… mit ner Prise Björk„. Die erste Single Hip ist dann auch nichts für auf dem Sofa sitzende Musikgenießer 😉

Marie Højlund (ehemals Tiger Tunes) und Emil Thomsen (Schweppenhäuser)  sind die Masterminds von Marybell Katastrophy. Das dänische Duo veröffentlicht am 25.9.09 ihr Debütalbum The More (Label: PonyRec) in Deutschland. Zwei Runden hat die Scheibe in meinem Player schon hinter sich. Sehr fein und abwechslungsreich.

Dürfte die Single mehr was für durchtanzte Nächte in coolen Clubs sein, gibts einige Tracks zum richtig Liebhaben zu entdecken. Wie z.B. den Song Whiteboard – dieser ist jetzt gratis als Mp3 erhältlich:

Mp3: Marybell Katastrophy – Whiteboard


Der geschätzte Bloggerfreund von den Schallgrenzen traf sein Urteil schon und fand die beiden einfach nur geil. Ich werd das Werk dann demnächst hier ein wenig ausführlicher besprechen – auch wenn ich Peter natürlich zustimmen muss 😉

marybellkatastrophy_album_cover

Link: Myspace

Viel Spaß damit… und tanzen nicht vergessen…


DifferentStars