Schlagwort-Archive: The Phoenix Foundation

Unsere liebsten Songs 2015 (1-25)

Nach dem ersten Teil unserer Lieblingslieder mit den Plätzen 26-50 folgt nun der zweite Teil unserer liebsten Songs des Jahres 2015. Samt Spotify-Playliste, die immer 47 der 50 Titel beinhaltet. Doch genug der Worte, stürzen wir uns ins musikalische Getümmel!

radio-elvis-juste-avant-la-ruee

1.) Radio Elvis – Goliath

Goliath ist nicht weniger als phantastisch, weil es markanten, durchaus an französischen Chansonniers orientierten Gesang mit melodischem und zugleich erstaunlich robustem Indie-Rock verbindet. Die Band ist für mich die Entdeckung des Musikjahres. Und Goliath ist das Lied, dass ich auf immer mit 2015 verbinden werde! (Die EP Juste avant la ruée ist am 09.03.2015 auf PIAS erschienen.)

Wanda Bussi Albumcover ©Vertigo Berlin

2.) Wanda – Bussi Baby

Unsere liebsten Songs 2015 (1-25) weiterlesen

Die große Wurstigkeit – The Phoenix Foundation

Eine Prise Prog-Rock, eine ordentliche Portion kosmische Psychedelia, dazu Ausflüge in die Disco oder in die Seligkeit des Siebziger-Pop, alles in von Sonnenfäden durchwirkten Indie-Rock eingebettet, so in etwa nimmt sich das Album Give Up Your Dreams aus. Der neuseeländischen Band The Phoenix Foundation ist mit ihrem neuesten Werk ein ganz starkes Argument für das in letzter Zeit vermehrt vom Abgesang bedrohte Format Album gelungen. Give Up Your Dreams wird vielleicht nicht in vielen Bestenlisten des Jahres 2015 auftauchen, aber eine rundere, stimmigere Platte als diese mag man heuer mit der Lupe suchen müssen. Die Attitüde vermittelt ein nach Entspannung gierendes Lebensgefühl, dem man sich mit Haut und Haar hingeben möchte. Sie zelebriert ein Loslassen, ein Wegdriften aus dem Alltag, ein Aufgehen in einem lässigen Sound.

Wer keine Sorgen hat, kann mit großer Leichtigkeit loslassen. Bei The Phoenix Foundation hingegen scheint das Loslassen notgedrungen, fast wie eine Kapitulation vor höherer Gewalt. Der Albumtitel versteht sich auch als Plädoyer für ein Ende von Ambition und Wunsch – und für den Beginn einer großen Wurstigkeit! In dieser Konsequenz heißt es dann im Titelsong Give Up Your Dreams auch „I’ve been giving up on all my aspirations„. Das Mantra „I’m a loser and I’m losing my belief“ durchzieht den Track, es schwingt dabei sogar ein gewisser Stolz mit. Die große Wurstigkeit – The Phoenix Foundation weiterlesen