Schlagwort-Archive: When Nalda Became Punk

100 Prozent Herzenswärme – When Nalda Became Punk

Wenn man über Menschen sagt, sie seien unkompliziert, dann meint man dies immer als Kompliment. Nennt man hingegen Musik unkompliziert, ist das fast ausnahmslos kaum wohlwollend gemeint. Dabei gibt es legere, eingängige Klänge, die schlicht schmissig und ansprechend sein wollen. Unkompliziert, so zumindest würde ich das Minialbum Those Words Broke Our Hearts der Formation When Nalda Became Punk beschreiben. Der lärmige, pfiffige Twee der im spanischen Vigo beheimateten Formation hat es mir schon 2013 angetan. Er wummert ins Ohr, ohne irgendwelche Sperenzchen. Gerade im tristen Jetzt, in denen man dem Wahnsinn der Welt kaum entkommen kann, braucht es solch quirlige Lieder. Guten (Indie-)Pop erkennt man nicht zuletzt daran, dass er lebendig tönt, sogar wenn die Lyrics bittersüß ausfallen.

100 Prozent Herzenswärme – When Nalda Became Punk weiterlesen

Indie-Track-Auslese 2013 (Januar/Februar)

Heute wollen wir nochmals ein paar Songs hervorstreichen, die bei uns in den ersten beiden Monaten von 2013 für Enthusiasmus gesorgt haben. Eine kleine Indie-Track-Auslese eben, die hoffentlich die eine oder andere Empfehlung bereithält!

Big HarpYou Can’t Save ‘Em All (USA) Album: Chain Letters (VÖ: 08.02.2013 auf Saddle Creek)

Indie-Track-Auslese 2013 (Januar/Februar) weiterlesen

Stippvisite 07/01/13 (Ein Vorsatz für 2013!)

Auch 2013 wollen wir in der Stippvisite die Filetstücke nochmals nachschmecken, die uns Blogs und Musikmagazine so kredenzen. Es ist nämlich eine Frage des Anstands, dass man nicht allwissend tut, vielmehr preisgibt, wo man sich über Musik informiert, Entdeckungen macht. Gute Musik regnet weder wie Manna vom Himmel, noch versteckt sie sich in Gefilden, wo ihr nur Auserwählte habhaft werden. Sie ist in aller Vielfalt präsent, wenn man den Blick nur ein wenig schweifen lässt und auch ein Auge dafür hat. An dieser Wahrnehmung noch weiter zu feilen, das ist einer unserer Vorsätze für das noch junge Jahr!

Rumhüpftipp:

afarewelltoyouth

Beginnen wir unsere Umschau mit angenehm quirligem Twee aus spanischen Gefilden. Das Duo When Nalda Became Punk veröffentlicht demnächst (05.02.2013 auf Shelflife Records) sein Debüt A Farewell To Youth. Die erste Single When It’ll Come ist derart launig, lärmig geraten, dass ich schon jetzt fröhlich die Arme schlenkernd, voll ungelenkem Schwung tänzelnd nach mehr dürste. Wer nach vier bunten Minuten gegen den Winterblues giert, kommt bei When It’ll Come voll auf seine Kosten. (via Coast Is Clear)

Stippvisite 07/01/13 (Ein Vorsatz für 2013!) weiterlesen