Mad Decent – A Very Decent Christmas 5

Mad Decent, das Label des Produzentenguru Diplo, hat es zur Tradition werden lassen, rund um die Weihnachtszeit mit EDM-Klängen einen ironischen bis vibrierenden Kontrapunkt zur kollektiven Besinnlichkeit zu setzen. Auch in der mittlerweile fünften Auflage wird der Tanzboden ordentlich bearbeitet. A Very Decent Christmas 5 ist für ein Partyvolk gedacht, dem bei White Christmas der Bär viel zu wenig steppt. Diesem Anspruch wird die Compilation zu jeder Zeit gerecht. Gerne auch mit Verballhornungen bekannter Weihnachtslieder, etwa TEKK The Halls Up von SpydaT.E.K oder Smash The Halls von rrotik. Manche der Persiflagen fallen ein wenig überkandidelt aus, doch was zum Beispiel Aquadrop mit dem Track Feliz Nadivad (feat. Francikario) macht, ist Eurodisco voll Charme und ohne Peinlichkeit. Party Favors Track WAWA (Xmas Edition) zerstückelt die Melodie von Jingle Bells dermaßen genüsslich , dass man sich das Grinsen kaum verkneifen kann. Es sind jene launigen Momente, die Mad Decents jährlichem Sampler seine Berechtigung geben. Dann sieht man auch über durchschnittliche Beiträge wie Tropical Holiday von LIZ & Hoodboi hinweg. Ein weiteres Highlight dieser Zusammenstellung ist die Nummer What’s In The Present Box? des japanischen Duos KiWi. Der Track klingt so, als würden Weihnachtskobolde ausbaldowern, was sich in den diversen Schachteln an Geschenken verbirgt. Daumen hoch! Auch Island Christmas ist japanischer Herkunft, Foodman glückt eine ernstere Nummer, die irgendwo zwischen Downtempo und EDM zu verorten ist. Last, but not least wäre natürlich der Walshy Fire X Megatone Remix auch von Major Lazers Know No Better (ft Travis Scott, Camila Cabello & Quavo) zu erwähnen. Obwohl sich die Weihnachtsbezüge abgesehen von ein paar Jingle-Samples in Grenzen halten, wird selbstverständlich jede Compilation von Mad Decent erst dadurch vollständig, indem Diplo selbst seine Finger im Spiel hat. Für 2018, das scheint bereits sicher, hat Diplo mit seinem Vehikel Major Lazer ja so einiges im Köcher! Doch zurück zu A Very Decent Christmas 5. Traditionalisten, da müssen wir uns nichts vormachen, werden mit solch einem Mixtape nicht glücklich werden. Wem jedoch bei Winter Wonderland oder O Tannenbaum schon die Galle hochkommt, wird auf solch eine kecke Platte nur gewartet haben!

Links:

Offizielle Webseite von Mad Decent

Mad Decent auf Facebook

SomeVapourTrails

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.